Meldungen

Holly Williams kommt nach Deutschland

Country.de - Online Magazin bei Facebook

15 Jahre Country Festival in der Rhön - Hier klicken!

Wer aus dieser Familie stammt, der muss einfach Musik machen. Holly Williams, Enkelin von Hank Sr., Tochter von Hank Jr. und Halbschwester von Hank III, hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigen Zukunftsversprechen des Singer-Songwriter-Country entwickelt. Nach Jett Williams ist sie nun die zweite Frau des Musiker-Clans, welche in die Musikbranche drängt. Nun kommt sie im Februar für fünf Konzerte nach Deutschland.

War ihr Debütalbum „The Ones We Never Knew“ aus dem Jahre 2004 vor allem ein Achtungserfolg im Singer-/Songwriter-Genre, so hatte sie doch keine Chartsingle vorzuweisen. Das Plattenlabel Universal South trennte sich daher von ihr. Im März 2006 hatte sie einen schweren Verkehrsunfall und es dauerte bis November 2006 ehe sie wieder auf Tour gehen konnte.

Erst im vergangenen Jahr bekam sie wieder einen Plattenvertrag bei Mercury Nashville Records. Ihr im Juni 2009 erschienenes zweites Album ist ein deutlich rockigeres Country-Album geworden. Die Platte zeigt das Potential der 28-jährigen Musikerin auf, das noch lange nicht ausgeschöpft ist. Anspieltipps: „Mama“, „Keep The Change“ und „Three Days In Bed“.

Im Februar 2010 spielt sie fünf Gigs in Deutschland. Ein Besuch lohnt sich, man kann ein großes Talent beim Reifeprozess beobachten.

Die Konzerttermine:

1. Februar – Bremen: Moments (Radio Bremen Gig)
2. Februar – Köln: Stadtgarten
3. Februar – Berlin: Roadrunner’s Club
4. Februar – Frankfurt: Brotfabrik
5. Februar – Freiburg: Jazzhaus
7. Februar – Hamburg: Uebel & Gefährlich

Americana im Pädagog: Weitere Informationen
Über Thomas Waldherr (542 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook