Meldungen

Die Country Music Hot News vom 2. Juli 2012

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Trucker & Country Festival 2019: Hier weitere Infos

1.Alan Jackson singt für Waldbrandopfer. Am Donnerstag gab der Country Music Superstar ein Benefizkonzert in Denver (Colorado). Sämtliche Einnahmen des Konzertes kommen der „Denver Foundation“ (staatliche Einrichtung) zu Gute, welche die Einnahmen zu 100 Prozent an die Opfer der Waldbrände weitergeben wird!

2. – Kein Plattenvertrag mehr für Kellie Pickler. Jetzt steht die Sängerin ohne Label da. BNA (Sony) hat sich von der ehemaligen American Idol-Teilnehmerin vermutlich wegen Erfolgslosigkeit getrennt. Pickler veröffentlichte drei Alben bei Sony – „Small Town Girl“ (2005), „Kellie Picker“ (2008) und „100 Proof“ (2012), letzteres lief gar nicht mehr gut. Die Single erreichte nicht einmal mehr die Top 30 – das Album floppte total!

3. – Auch bei seinem mittlerweile dritten Konzert im Four Corners lieferte Grammy-Gewinner Paul Overstreet (USA) mit seiner deutsch-amerikanischen Begleitband Stars & Bars eine sagenhafte Show und faszinierte sein Publikum mit einer Auswahl seiner eigenen sowie gecoverten Songs. „Jeder in den USA kennt mittlerweile das Four Corners“ meinte er scherzend und traf damit zwar nicht ganz die Wahrheit, lag jedoch auch nicht komplett falsch, da sich die Wertigkeit des bayerischen Clubs zumindest in gewissen Kreisen in Nashville mittlerweile herumgesprochen hat. Direkt in Folge an Paul Overstreet tritt dort nun am 3. und 4. Juli Terri Clark auf. Auch mit ihr ist die Reihe der Top-Country-Stars noch lange nicht abgeschlossen.

4.Emily Robison (u.a. Dixie Chicks) ist schwanger. Wie das People Magazin berichtet, erwartet die Musikerin im September ihr viertes Kind. Der Vater des Kindes ist Martin Strayer, der in ihrer Band „The Courtyard Hounds“ die Gitarre spielt. Robison hat bereits drei Kinder (Juliana Tex, Henry Benjamin und Charles Augustus) beide stammen aus der Ehe mit Charlie Robison.

5. – Neue Single von Lauren Alaina. „Eighteen Inches“ heißt das gute Stück und wurde von Carrie Underwood, Kelley Lovelace und Ashley Gorley geschrieben. „Es ist so unvorstellbar, dass ein Star wie Carrie Underwood einen Song für mich geschriebenhat“, so Alaina. „Kelley, Ashley und Carrie haben einen wunderbaren Job gemacht. Herausgekommen ist dieser unglaubliche Song. Ich fühle mich sehr geehrt diesen Song singen zu dürfen!“

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!