Meldungen

Wynonna Judd: Ehemann „Cactus“ Moser verliert Bein nach Motorradunfall

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen

Michael Scott „Cactus“ Moser, 55, früher Drummer bei der erfolgreichen Band Highway 101 und heute Ehemann und Drummer von Wynonna Judd, erlitt bei einem Motorradunfall am 18. August schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Sein linkes Bein wurde bei dem Unfall aber so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass die behandelnden Ärzte im Hospital in Rapid City, South Dakota ihm mittlerweile sein Bein oberhalb des Knies amputieren mussten. Außerdem musste er sich einer Operation an einer seiner Hände unterziehen.

Cactus Moser und Wynonna Judd waren auf unterschiedlichen Motorrädern unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Moser geriet mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Wynonna Judd war nicht am Unfall beteiligt, sagte aber ihre unmittelbar anstehenden Konzerte in den USA und Kanada ab bzw. hat diese verschoben.

Nach offiziellen Angaben erwartet Moser auch noch Ärger, weil er auf der falschen Straßenseite fuhr und offenbar keinen Motorradführerschein besitzt. Cactus Moser war mit dem Helikopter in die Klinik geflogen worden. Ein Sprecher von Wynonna Judd bedankte sich in Judds Namen für die schnelle Hilfeleistung der Retter und Ärzte und für die Genesungswünsche und überwältigende Anteilnahme der Fans.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.