Meldungen

Granger Smith geht Off-Road mit „4×4“!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Van de Forst - Unconditional: Hier weitere Informationen
Granger Smith

Seit mehr als einem Jahrzehnt zählt Granger Smith zu den beliebtesten Exportartikeln der texanischen Musikszene. Auf seinen ausgedehnten Clubtouren, die ihn von den Südstaaten bis an die kanadische Grenze tragen, hat er sich kontinuierlich eine treue Anhängerschaft herangezogen. Mit der Rolle des Hardcore-Rednecks Earl Dibbles Jr. hat der Mittdreißiger aus Dallas zudem eine Kunstfigur geschaffen, die als overalltragender, biertrinkender Feinripp-Bro die Klischees der ländlichen Lone-Star-Jugend auf die Schippe nimmt.

Doch trotz dieser Fanerfolge blieb Granger Smith dem Schicksal vieler Independent-Künstler folgend von der kommerziellen Musikindustrie lange Jahre unentdeckt. Erst mit seinem neunten Album „Dirt Road Driveway“ im Jahr 2013 wurde er von den Radarschirmen erfasst und konnte erstmalig in die Top 15 der Billboard-Album-Charts vordringen. In Texas, wo sein Kultstatus seit Jahren unangefochten ist, gelang es dem immer noch jungenhaft wirkenden Singer & Songwriter gar mit sämtlichen 5 Albumsingles in die Top 10 der Radiocharts einzusteigen. Die Feelgood-Sommerhymne „Silverado Bench Seat“ wurde sein bis heute größter Hit und brachte ihm schließlich den Sprung an die Chartspitze ein.

Nun scheint der stets schüchtern wirkende Absolvent der Texas A&M University den nächsten Schritt gehen zu wollen und mit Unterstützung der Nashviller Szeneprofis seinen Wirkungskreis zu erweitern. Bereits zu Beginn seiner Karriere hatte der damals 19-jährige den vorübergehenden Umzug nach Music City gewagt, um sich wie viele seiner Kollegen als Songwriter durchzuschlagen. Diesmal hat er professionelle Unterstützung an seiner Seite und mit Frank Rogers einen der Top-Produzenten der Branche (Brad Paisley, Josh Turner, Darius Rucker) neben sich.

Doch das lang erwartete neue Fullsize-Album sollte es erst mal nicht werden. Stattdessen bietet Smith auf seinem Off-Road-Trip gen Nashville mit der EP 4×4 einen vierteiligen Kurzläufer an, der sich stilistisch von der Texas-Country-Basis ein wenig entfernt, kommerziell gesehen jedoch erste Früchte zu tragen scheint. „Backroad Song“ heißt die Leadsingle, mit der Granger Smith erstmalig in seiner Karriere in die landesweiten Billboard-Charts (Platz 25 der Hot Country Songs) einziehen konnte. Und tatsächlich tut dieser Song alles, um auch vom Countryradio geliebt zu werden. Eine einfache, leicht verdauliche Textbotschaft über das Leben und Treiben abseits der großen Highways wird mit einem lässigen Summergroove und einem „hooky“ Refrain in Verbindung gebracht. Die Top 10 in Texas dürfte er damit erneut sicher haben.

Auch der folgende Song „Tonight“ ist kein Meisterwerk in Sachen Songwriting aber geschmeidig genug, um das aufkommende Sommerfeeling fortzuführen. Auf „Tailgate Town“ wird Granger Smith dann tiefgründiger und zeichnet mit stimmlicher Intensität ein plastisches Kleinstadtbild, wie es in Countrysongs immer wieder Verwendung findet. Der Song ist melodisch stark, wird jedoch durch ein überlanges Instrumentaloutro künstlich ausgedehnt. Am Ende wird dann besagter Earl Dibbles Jr. aus dem Käfig gelassen und wildert von rockigen Riffs begleitet mit der typischen Redneck-Attitude durch das texanische Outback. „City Boy Stuck“ verwendet musikalisch das gleiche Strickmuster wie „The Country Boy Song“ aus dem letzten Album und dürfte bei der You-Tube-Fangemeinde wiederholt virale Effekte auslösen.

Nach nur 18 Minuten ist der musikalische Appetithappen beendet und lässt den Hörer mit der Frage zurück, warum dem guten Granger nach 2 Jahren Release-Pause nicht mehr eingefallen ist. Die Antwort ist so simpel wie einleuchtend, dass dieser Soundquckie nur der Vorbote für den kommenden Longplayer ist, der dann im Herbst erscheinen soll. Stilistisch könnte dies schon mal als erster Wink für eine stärkere Hinwendung in Richtung Country-Pop verstanden werden. Doch wer den Hardcoretexaner mit dem smarten Lächeln kennt, darf sicher davon ausgehen, dass auch die Honkytonkfangemeinde zwischen Houston und Amarillo ihre Anteile bekommen wird. In jedem Fall darf der Longplaynachfolger zu „Dirt Road Driveway“ in Anbetracht des vorliegenden Appetizers mit einiger Spannung erwartet werden.

Granger Smith - 4x4

Titel: 4×4
Künstler: Granger Smith
Veröffentlichungstermin: 4. Mai 2015
Label: Pioneer Music
Laufzeit: 17:59 Min.
Format: EP, Digital
Tracks: 4
Genre: Country Rock

Bestellen / Download:

Kaufen! Granger Smith - 4x4: Hier bestellen! Granger Smith - 4x4: Hier bestellen! Granger Smith - 4x4: Hier bestellen!

Trackliste:

01. Backroad Song
02. Tonight
03. Tailgate Town
04. City Boy Stuck (mit Earl Dibbles, Jr.)

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook