Meldungen

Billboard Airplay Charts: Luke Bryan schießt an die Spitze!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

15 Jahre Country Festival in der Rhön - Hier klicken!
Country Music Charts

Mit seiner insgesamt zwölften Nr. 1 in den Billboard Airplay Charts hat New-Country-Superstar Luke Bryan von Platz 4 aus die Spitze eingenommen. „Kick The Dust Up“ bietet damit als Leadsingle allerbeste Werbung für sein diese Woche erscheinendes Album „Kill The Lights“. Mit dem großartigen Song „Strip It Down“ steht bereits die Folgesingle in den Startlöchern. Newcomer Michael Ray muss sich mit „Kiss You In The Morning“ einstweilen mit Rang 2 begnügen vor Frankie Ballard mit „Young & Crazy“ und der Zac Brown Band mit „Loving You Easy“. Platz 5 gehört Ex-Nr. 1 Brantley Gilbert mit „One Hell Of An Amen“. Neu in den Top 10 befindet sich Chris Janson mit seiner infektiösen Fun-Nummer „Buy Me A Boat“ auf Rang 10. Die höchsten Neueinsteiger sind auf den Plätzen 53 und 59 David Nail mit „Night’s On Fire“ und Jason Aldean mit „Gonna Know We Were Here“.

In den Texas Radio Charts behauptet Aaron Watson mit dem High-Speed-Country-Folk von „Freight Train“ weiterhin die Spitze. Vorgerückt auf Platz 2 ist Josh Ward mit „Highway“ vor Pat Green mit „While I Was Away“. Als Vierter ist Wade Bowen mit „Sun Shines On A Dreamer“ von Rang 10 ausgehend gleichzeitig auch der größter Gewinner der Woche. Die Ränge 5 bis 7 gehören Rich O’Toole mit „Talk About The Weather“ vor William Clark Green mit „Sticks And Stones“ und Cody Canada & The Departed mit „Easy“. Die Neuzugänge liegen auf den Plätzen 23 bis 26 und heißen in der Reihenfolge Miles Williams mit „Teasin‘ Me“ vor Uncle Lucius mit „Don’t Own The Right“, den Turnpike Troubadours mit „Down Here“ und Reckless Kelly mit „Real Cool Hand“.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (586 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook