Meldungen

Steve Earle veröffentlicht Song gegen die Konföderiertenflagge!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Steve Earle & The Dukes Steve Earle & The Dukes. Bildrechte: Promo

Nun hat sich auch Alternative Country-Legende Steve Earle in die Debatte um die Könföderiertenflagge zu Wort gemeldet. Und das gleich mit einem Song. In „Mississippi, It’s Time“ fordert er den Staat Mississippi auf, die Konföderiertenflagge aus seiner Landesflagge zu entfernen. Mississippi ist der einzige Bundesstaat der die Kriegsflagge noch in seinem Banner hat.

„Ich bin im Süden aufgewachsen und habe dort gelebt bis ich 50 war und ich weiß, dass ich nicht der einzige aus dem Süden bin, der nicht einmal für eine Sekunde geglaubt hat, dass die konföderierte Kriegsflagge etwas anderes ist, als ein Symbol für Rassismus. Dieser Song handelt davon, diesen Menschen aus dem Süden eine Stimme zu geben“, erklärt Earle zur Veröffentlichung des Songs. „Mississippi, don’t you reckon its time that the flag came down?“ heißt es in dem Lied, das sich mit den Themen Krieg Patriotismus und Sklaverei beschäftigt.

„Mississippi, It’s Time“, ist in Kooperation mit der Bürgerrechtsorganisation Southern Poverty Law Center veröffentlicht worden, der auch alle Erlöse des Songs zu Gute kommen.

Truck Stop 2019
Über Thomas Waldherr (513 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook