Meldungen

The BossHoss mit „Dos Bros“ erstmalig auf Platz 1 der Charts

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Neil Young & Crazy Horse - Hier bestellen
The BossHoss (Dos Bros) Bildrechte: Universal Music

Sascha Vollmer und Alec Völkel – alias Hoss Power & Boss Burns sowie ihre Jungs von The BossHoss, stehen mit ihrem brandneuen Longplayer Dos Bros an der Spitze der deutschen Album-Charts. Nachdem bereits das Vorgängeralbum (Flames Of Fame) bis auf Platz 2 kletterte und sich über 200.000 Mal verkaufte, steigt „Dos Bros“ direkt von Null auf Platz 1 ein!

Die Berliner Kultband mausert sich pünktlich zu ihrem 10-jährigen Bandjubiläum zum absoluten Mega-Act Deutschlands. Ihre Erfolgskurve kennt gegenwärtig nur einen Weg – steil nach oben. Mit ihrem genialen Mix aus Rock, Blues und Country, treffen sie immer mehr den musikalischen Geschmacksnerv mindestens zweier Generationen. Zum einen die etwas jüngeren Käuferschichten, die The BossHoss und ihre Musik einfach „megacool“ finden und zum anderen die ab 30-jährigen Rock- und Countryfans, die sich schlussendlich über fantastische Erwachsenenmusik freuen dürfen. Da werden ganz locker zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

„Dos Bros“ überzeugt auf ganzer Linie. Aufgenommen und produziert in Nashville, gehört der Silberling, so urteilen Kritiker und Fans gleichermaßen, zu den besten Alben ihrer Karriere. Das kann man ohne Einschränkungen auch so unterschreiben. Zudem haben sie nicht nur einfach neue (sorry, saugeile) Songs geschrieben, sondern auch große Hits aus den Genres Rock, Pop und Country gecovert – und das richtig gut. Dazu haben sie sich u.a. The Common Linnets (Jolene), Xaver Naidoo (No Diggity), Rea Garvey (Walking Away), Nena (What I Did For Love) und Aura Dione (Geronimo) ins Boot geholt.

Kurz und knapp: The BossHoss „back to the roots“. Wieder jede Menge dreckiger Country, einige geile Midtempo-Nummern und großartige Cover. Es scheint zu gefallen, also verdient an der Spitze der der deutschen Charts. Yeehaw…

The BossHoss: Dos Bros

Albumtitel: Dos Bros
Künstler: The BossHoss
Veröffentlichungstermin: 25. September 2015
Label: Island (Universal)
Format: CD & Digital

Bestellen / Download: Amazon | JPC

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (830 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.