Meldungen

Country Music Hot News vom 22. Oktober 2015

Neues über Brad Paisley, Carrie Underwood, Blake Shelton, Maddie & Tae, Ronnie Dunn, Merle Haggard, Willie Nelson und Luke Bryan

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Thirty Tigers - Weitere Informationen
Country Music Hot News

Die Country Music Association hat für die 49. CMA Award Show, die am 4. November 2015 in Nashville stattfindet, den Auftritt weiterer Topstars angekündigt. Wie immer in den vergangenen Jahren werden Brad Paisley und Carrie Underwood durch das Programm führen. Mit dabei sind die aktuellen Superstars der Country-Szene Luke Bryan, Blake Shelton, Jason Aldean und Sam Hunt. Des Weiteren treten die für die Awards nominierten Kelsea Ballerini, Miranda Lambert, Maddie & Tae sowie die so gefragte Kacey Musgraves auf. Die rockige Seite der Countrymusik dürfte bei den Darbietungen von Hank Williams, Jr. und Eric Church, Thomas Rhett mit Fall Out Boy sowie Keith Urban, der mit John Mellencamp im Duett singen wird, zur Geltung kommen.

Kenny Rogers hat für seine langjährige Kollegin und Freundin Dolly Parton Geld gesammelt. Und zwar trat er in Dollywood, dem Freizeitpark von Dolly in Pigeon Forge auf und spendete das Geld für die Stiftung „Imagination Library“. Dollys Stiftung verschenkt Bücher an Kinder, um diese zum Lesen anzuregen. 60.000 Dollar kamen bei dem Konzert zusammen, das umso mehr Fans angezogen hatte, als Rogers wenige Tage zuvor seinen Rücktritt angekündigt hatte. Bemerkenswert: Dolly Parton hat mit ihrer Stiftung bereits über 70 Millionen Bücher ausgeteilt!

Normalerweise ist Blake Shelton bei Berichten der Klatschblätter über seine Person eher amüsiert und reagiert gelassen. Doch vor kurzem hat ihn der Humor verlassen und er hat die Herausgeber der Zeitschrift In Touch Weekly verklagt. Wegen Verleumdung hat er eine Unterlassungsklage mit Schadensersatzforderungen von mehr als einer Million Dollar eingereicht. In Touch Weekly soll im Zusammenhang mit seiner Scheidung von Miranda Lambert mehrfach falsche Informationen veröffentlicht haben, ohne sich mit dem Sänger oder seinen Beratern in Verbindung gesetzt zu haben. Es geht um den Vorwurf, Shelton habe durch Untreue und Trunksucht die Scheidung verursacht. Seine Forderung nach Gegendarstellungen seien nicht erfüllt worden.

Maddie & Tae haben ihre dritte Singe veröffentlicht, „Shut Up And Fish“, den die beiden selbst geschrieben haben. Es geht um einen Macho, der beim Fischen auf einem See die beiden Mädchen so lange belästigt, bis sie ihn schließlich ins Wasser schubsen. Die beiden sind ja gespannt, ob sie bei einer ihrer drei Nominierungen für die CMA Awards als Neue Künstler,   Gesangsduo und Musik Video des Jahres.

Eine neue Single plus Video gibt es von Ronnie Dunn: „Ain’t No Trucks In Texas“ ist die erste Single aus seinem demnächst erscheinenden Album, das seine erste CD bei der Nash Icon Plattenform ist. Ronnie Dunn wird im Dezember mit Reba McEntire und dem Duopartner Kix Brooks in Las Vegas mehrere Konzerte geben.

Am 31. Oktober steht Luke Bryan an der Spitze von vier von fünf der Country-Charts des Billboard Magazins. Die aktuelle Single „Strip It Down“ steht in der 5. Woche an der Spitze der Hot Country Songs, aber auch auf Platz 1 des Country Airplay und der Country Streaming Songs. In der LP-Hitparade steht sein Album „Kill The Lights“ erneut auf Platz 1.

Merle Haggard war am 17. Oktober in Nashville und tat, was alle guten Countrymusik-Sänger tun: er ging in die Grand Ole Opry. Zusammen mit seinem Freund und Duett Partner Willie Nelson half er, die Jubiläumsshow zum 90. Geburtstag der Opry zu feiern. Unter anderem spielte und sang er „Silver Wings“, „I’ll Think I’ll Just Stay Here And Drink“ und „The Fightin‘ Side Of Me“. Im Anschluss an die Veranstaltung wollten die beiden älteren Herren zur einer Tournee aufbrechen, mit der sie für ihr Erfolgsalbum „Django And Jimmie“ werben wollten. Wegen einer Erkrankung von Nelson wurde diese nun verschoben.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken