Meldungen

Vor 40 Jahren Nummer 1: Emmylou Harris – Together Again

Am 24. April 1976 stand Emmylou Harris mit "Together Again" auf Platz 1 der Charts.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Emmylou Harris (Together Again) Emmylou Harris, Together Again - Bildrechte: Reprise

Emmylou Harris war als Teenager schon etwas Besonderes. Die am 2. April 1947 in Birmingham, Alabama, geborene Emmylou war Cheerleader, Klassenbeste und gewann Schönheitswettbewerbe. In ihrer High Schoolzeit machte sie mit der Folk- und Protestmusik von Pete Seeger und Bob Dylan Bekanntschaft. 1970 lebte sie als verkrachte Studentin in New York, nahm dort ein Folkalbum auf und zog dann weiter nach Nashville, wo sie mit dem 1973 verstorbenen Graham Parsons in Kontakt kam und bei zwei seiner legendären Alben dabei war. Von Parsons lernte sie Künstler wie die Louvin Brothers, Merle Haggard und Charley Pride kennen, was sie in Richtung traditioneller Countrymusik brachte.

Gleich ihr erste (wunderschöne) LP „Pieces Of The Sky“ war ein Top-10-Erfolg und mit der zweiten „Elite Hotel“, die sich über zwei Millionen Mal verkaufte, hatte sie den Durchbruch geschafft. Für dieses Album hatte sie einen alten Buck Owens-Songs aufgenommen, den Owens Jahre zuvor nach eigenen Angaben morgens um 03.00 Uhr in 15 Minuten geschrieben hatte: Es war die wunderschöne Ballade Together Again. Obwohl er den Song nicht besonders gut fand, veröffentlichte er ihn als Single und siehe da, 1964 stand das Lied auf Platz 1. Und als einem der wenigen Songs, die Platz 1 in zwei verschieden Versionen schafften, gelang nun Emmylou Harris mit „Together Again“ vor genau 40 Jahren am 24. April 1976 ihr erster Nummer-1-Hit.

Emmylou Harris hat „Together Again“ als typischen Country-Song erklärt: „Das Lied handelt davon, wie schön es ist, nach harten Zeiten wieder zusammen zu sein. Ich denke, hier wird zusammengefasst, was die Countrymusik ausmacht: unglaublich einfach, dabei treffend und bewegend“. Buck Owens und Emmylou Harris haben ihren gemeinsamen Erfolg drei Jahre später nochmal im Duett gefeiert. „Play Together Again Again“ schaffte es 1979 bis Platz 11 der Country-Charts.

Emmylou Harris ist inzwischen eine Countrymusik-Ikone geworden und auch mit 69 Jahren aktiv. Neben vielen Live-Auftritten gibt es auch immer wieder neue Musik von ihr. So hat sie mit Rodney Crowell, der damals bei ihrem erwähnten „Elite Hotel“ beteiligt war, 2014 und 2015 zwei LPs („Old Yellow Moon“ und „The Traveling Kind“) aufgenommen, die beide in den Top 10 der bestverkauften Country-Alben zu finden waren. Am 9. September wird ihre Zusammenarbeit mit Dolly Parton und Linda Ronstadt im berühmten Trio erneut gewürdigt. „The Complete Trio Collection Box Set“ mit Material, das neu überarbeitet wurde und auch unveröffentlichten Lieder enthält, wird am 9. September 2016 veröffentlich werden.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Franz-Karl Opitz (571 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook