Meldungen

Emmylou Harris geht auf Welttournee für guten Zweck

Emmylou Harris unterstützt Bildungsprogramm des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Ingrid Andress - Hier Tickets bestellen
Emmylou Harris Emmylou Harris - Bildrechte: Warner Music, Jack Spencer

Sie besitzt eine der schönsten Stimmen der Country- und Americana-Musik. Und sie besitzt ein großes Herz und einen großen Willen zum Engagement für andere: Emmylou Harris geht in diesem und nächstem Jahr auf Tournee, um Geld zu sammeln für das weltweite Bildungsprogramm des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes. Dies ist auf ihrer Homepage www.emmylouharris.com zu lesen. So sind in den Staaten für den Herbst bereits in elf Städten Konzerte gebucht und für den Sommer 2017 ist eine Europa-Tour in Vorbereitung.

Dieser Tage war die 69-jährige Musiklegende in Rom, um sich über die Flüchtlingssituation in Europa zu informieren, bevor sie nach Äthiopien flog, um dort eines der größten Flüchtlingslager der Welt zu besuchen. „Wie können wir so viel Schmerz und Leiden sehen und denken, das sei normal. Das kann nicht normal sein. Wir haben zu hoffen, wir haben zu glauben. Wir müssen tun was wir können“, so die 13-fache Grammy-Gewinnerin.

Harris knüpft mit ihren Konzerten an ihr Anti-Landminen-Engagement an, als sie von Ende der 90er an vier Jahre durch ihre Konzerte in den USA, Kanada und Europa Geld für die Anti-Landminen-Kampagne sammelte. Die Konzerte waren intime akustische Abende, unterstützt durch Gastauftritte von Freunden wie Steve Earle, Elvis Costello, Buddy Miller und John Prine. Damals wie heute war es ihre gute Freundin Gail Griffith, nun Direktorin des globalen Bildungsprogram für Flüchtlinge, die ihr Engagement weckte.

So dürfen wir uns also nicht nur wieder auf tolle Konzerte von Emmylou im nächsten Jahr in Europa freuen, auch der Zweck ihrer Konzertreise ist sehr unterstützenswert.

Truck Stop 2019
Über Thomas Waldherr (516 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook