Meldungen

Emmylou Harris & Rodney Crowell: Old Yellow Moon

Rich Webb: Tour & Album 2018

Seit 40 Jahren kreuzen sich die Wege der beiden Ausnahmemusiker immer mal wieder. Aber erst jetzt gibt es das erste offizielle Duettalbum von Emmylou Harris und Rodney Crowell, an dem die beiden zu gleichen Teilen beteiligt sind.

Old Yellow Moon erscheint hierzulande am 1. März und enthält zwölf Songs. Darunter Eigenkompositionen der beiden Songwriter sowie gelungene Neuinterpretationen von Klassikern wie Hank de Vitos „Hanging Up My Heart“, Roger Millers „Invitation To The Blues“ oder Allen Reynolds „Dreaming My Dreams“. Ein Album auf das man lange warten musste. Und das Warten hat sich gelohnt, die beiden haben’s einfach drauf!

Ohne despektierlich sein zu wollen, doch die beiden sind wirkliche „alte Schlachtrösser“ des Country- und Americana-Genre. Seit fast vierzig Jahren sind sie musikalische Partner. Rodney Crowell gehörte zur Erstbesetzung von Emmylous legendärer „Hot Band“. Später machte er sich einen Namen als erfolgreicher Songwriter, dessen Lieder u.a. von Johnny Cash, Etta James, den Grateful Dead oder auch Norah Jones gesungen wurden. Crowell ist mehrfacher Grammy-Gewinner und Mitglied in der „Songwriter Hall Of Fame“. Emmylou Harris ist die Königin des Country orientierten Americana, und seit ihrer Entdeckung an der Seite des viel zu früh verstorbenen Country-Rock-Pioniers Gram Parsons eine der bedeutendsten amerikanischen Sängerinnen überhaupt. Was die beiden in die Hand nehmen – so wie dieses Album – kann gar nicht schief gehen.

„Old Yellow Moon“ steht für wunderbarstes Country und Americana auf höchstem Niveau und Harris und Crowell zeigen sich hier als wahres Country-Duett-Traumpaar, das an die Größten des Genres wie Johnny Cash & June Carter (Jackson), Conway Twitty & Loretta Lynn (Louisiana Women, Mississippi Men) oder George Jones & Tammy Wynette (Golden Ring) anknüpft. Der Hörer merkt schnell, dass hier zwei Musiker am Werk sind, die sich als Freunde und Kollegen blind verstehen. Und sich so kongeniale Instrumentalisten für die Aufnahme-Sessions geholt haben wie Vince Gill, Stuart Duncan oder Bill Payne.

Los geht’s mit einem süffigen „Hanging Up My“ gelingt den beiden eine wunderschöne Version der Honky-Tonk-Schnulze. „Spanish Dancer“ ist ein sensibler, sparsamer instrumentierter Solo-Vortrag von Emmylou. Dann folgt mit „Open Season On My Heart“ ein ebenfalls ergreifendes Duett. „Bluebird Wine“ ist dann ein schöner Ohrwurm, „Here We Are“ vielleicht das schönste Stück der Platte: Eine sentimentale und optimistische Hymne an die Freundschaft. Der Abschluss bleibt dem Titelstück „Old Yellow Moon“ vorbehalten. Ein wunderschönes Ende eines tollen Albums.

Fazit: Einfach nur traumhaft! Das Dream-Team sollte unbedingt bald für ein Nachfolgewerk sorgen.

Das brandneue Duettalbum Old Yellow Moon – Bestellen, Format, VÖ. und Label:

   
Emmylou Harris & Rodney Crowell: Old Yellow Moon
Künstler: Emmylou Harris & Rodney Crowell
Albumtitel: Old Yellow Moon
Format: CD & Digital
Veröffentlicht: 2013
Label: Nonesuch (Warner)

Bestellen / Download:

Emmylou Harris & Rodney Crowell - Old Yellow Moon: Hier bestellen!Emmylou Harris & Rodney Crowell - Old Yellow Moon: Hier bestellen!
Emmylou Harris & Rodney Crowell - Old Yellow Moon: Hier bestellen!Emmylou Harris & Rodney Crowell - Old Yellow Moon: Nicht erhältlich!

Trackliste:

01. Hanging Up My Heart
02. Invitation To The Blues
03. Spanish Dancer
04. Open Season On My Heart
05. Chase The Feeling
06. Black Caffeine
07. Dreaming My Dreams
08. Bluebird Wine
09. Back When We Were Beautiful
10. Here We Are
11. Bull Rider
12. Old Yellow Moon

Truck Stop 2018

Kommentar hinterlassen