Meldungen

Country Music Hot News vom 22. März 2017

Es gibt Neues über Joey Feek, Florida Georgia Line, Brad Paisley, Maren Morris, Darius Rucker und Jimmy Fortune sowie Luke Bryan zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Ingrid Andress - Hier Tickets bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Von der im vergangenen Jahr verstorbenen Sängerin Joey Feek wird am 7. April ein neues Album auf den Markt gebracht. Ihr Gatte Rory teilte mit, dass Joey das Album „If Not For You“ bereits im Jahr 2005 aufgenommen hatte. Das Album war aber nie veröffentlich worden war.

Am 2. April verleiht die Academy of Country Music (ACM) zum 52. Mal ihre Awards in Las Vegas. Nun hat die ACM bereits 19 Tage vor der Veranstaltung die ersten drei Gewinner bekanntgegeben. Jon Pardi wird der beste neue Sänger, Maren Morris die beste neue Sängerin und Brothers Osborne das beste Duo des Jahres. Es ist ein großer Unterschied zur (größeren) Konkurrenz der Country Music Association. Deren Awards Show findet im November statt und die Gewinner werden immer erst live in der Show geehrt, wodurch die Spannung erhalten bleibt. Bei der ACM Show gibt es noch ein Highlight: Tim McGraw und Gattin Faith Hill werden ihr neues Duett „Speak To A Girl“ zum ersten Mal in der Öffentlichkeit singen.

Die Country Radio-Verantwortlichen in den Vereinigten Staaten haben ein Titelproblem: Zurzeit befinden sich jede Menge Lieder über Mädchen in den Charts: Josh Turner „Home­ Town Girl, „Trent Harmon „There’s a Girl,“ Dylan Scott „My Girl,“ Easton Corbin „A Girl Like You“ and Kip Moore „More Girls Like You,“ sowie Blake Sheltons Hit „A Guy With a Girl,“. Josh Turners neues Album, das in der kommenden Woche auf Platz 1 der Country-Album-Charts stehen wird, enthält die Songs „Where The Girls Are“ und „Hawaiian Girl.“ Mark McKay vom Country-Radiosender WGH in Virginia Beach fragte sich, ob es denn noch andere Themen als Mädchen gibt, weil er nicht dauernd ähnliche Titel spielen will.

Es gibt weitere Pop/Country-Zusammenarbeiten: Florida Georgia Line hat eine Single mit den Backstreet Boys (God, Your Mama And Me) in den Country-Charts platzieren können. Dafür hat das höchst erfolgreiche Pop-Duett The Chainsmokers nun wiederum mit FLG den Song „Last Day Alive“ aufgenommen, der auf dem neuen Album der „Kettenraucher“ zu finden sein wird. Auch Brad Paisley lud Rockstars ein: Auf seinem neuen Album „Love And War“ sind Mick Jagger und John Fogerty zu hören. Darius Rucker wiederum steht mit John Mellencamp bei der Fernsehsendung CMT Crossroads am 24. März am Mikrophon.

Achtung Maren Morris Fans: Der große Erfolg ihres ersten Albums „Hero“ seit der Erstveröffentlichung im Juni 2016 hat die Plattenfirma veranlasst, am 17. März eine „Hero Deluxe“-Ausgabe zu veröffentlichen. Darauf werden drei bisher unveröffentlichte Titel „Bummin‘ Cigarettes“, „The Company You Keep“ und „Space“ zu hören sein. Zugleich Maren Morris angekündigt, dass sie im November sieben Konzerte in Großbritannien und Irland geben wird, das erste am 12. November in Dublin.

Jimmy Fortune, langjähriges Mitglied der Statler Brothers, legt ein neues Album vor. Der Tenor hat sich großer Hits und eingängiger Lieder angenommen. So werden auf der LP „Jimmy Fortune: Sings The Classics“ Evergreens wie „Unchained Melody“, „Flowers On The Wall“, Take Me Home Country Roads“ oder „Bridge Over Troubled Waters“ in neuer Version zu hören sein. Fortune hat sich mit Ricky Skaggs und den Isaacs qualifizierte Mitsänger ins Boot geholt.

Luke Bryan macht es, wie einst The Who und andere Rockgruppen. Bei einem Konzert in Greenville (South Carolina) Anfang März, schwenkte er plötzlich seine Gitarre, hob sie hoch und knallte sie dann auf den Bühnenboden. Das machte ihm offensichtlich großen Spaß, denn Bryan hörte damit erst auf, als das gute Stück in viele kleine Teile zersprungen war. Die wiederum warf er seinen Fans zu, die sich über die Souvenirs freuten.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken