Meldungen

Trace Adkins: Something’s Going On

Trace Adkins ist mit "Something's Going On" nicht der ganz große Wurf gelungen, aber er ist nah dran.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Trace Adkins - Something's Going On Trace Adkins - Something's Going On. Bildrechte: Wheelhouse Records

Lange Zeit war es still geworden um den Hünen aus Spring Hill, Louisiana. Von Alkoholproblemen war die Rede. Aber seit einigen Monaten wurden die Informationen in den sozialen Netzwerken dichter, und die Leadsingle „Jesus And Jones“ ließ erstmals aufhorchen und kündigte die Rückkehr an. Nun ist das Album ‚raus.

Trace Adkins ist wieder da, und wissen Sie was? Das ist gut so! Nein, wie meine Ausführungen zeigen werden, hat Adkins mit Something’s Going On weder das Rad neu erfunden noch das ultimative Hammeralbum aufgenommen, das uns alle aus den Schlappen haut. Das konnte man nicht erwarten, und darum geht es auch nicht. Es stellt sich sowieso die Frage, was man von einem Künstler über 50 in der aktuellen Country Music noch erwarten kann, was er erwartet und was ihn erwartet.

„Jesus And Jones“ scheiterte knapp an den Top 40 der Billboard Country Charts. Die zweite Single „Lit“ schaffte es gar nicht in die Charts. Nun klettert „Watered Down“, die dritte Single, sehr behäbig. Taugt das Album also nichts? Ist der Comebackversuch gescheitert? Nein, weder noch. Ich bleibe dabei: Es ist gut, daß es neue Musik von Trace Adkins gibt. Es ist ein solides, teilweise sogar sehr solides Album geworden, mit einigen Tracks darauf, die das liefern, was ich von diesem Künstler musikalisch erwarte.

Zwölf Songs sind es insgesamt. Ein Song bereitet mir Probleme. Das ist Track Nummer sechs, „Gonna Make You Miss Me“. Dieser Song bereitete auch Adkins Probleme, so erzählte er in einem Interview. Sein Labelchef überzeugte ihn dann davon, den Track doch aufzunehmen. Mich erreicht dieser Song jedoch nicht. Ob er damit jüngere Hörer ansprechen kann, möchte ich bezweifeln. Soviel zum wirklich Negativen. Der Rest des Albums sind durchweg zumindest solide Tracks. Einige Songs stechen heraus. „Jesus And Jones“ und „Watered Down“, die erwähnten Singles, gehören dazu.

Selbst geschrieben hat er keinen der zwölf Songs, der Mann mit der sonoren Stimme, aber so mancher Song klingt doch so, als könnte er daran mitgewirkt haben. Er hat diese Songs gut ausgesucht, nach Songs geforscht, die zu ihm im Jahr 2017 passen. Einige Songs klingen halt so, wie Trace Adkins klingen sollte. „Country Boy Problems“ ist so einer. „I’m Gone“ ist ein Weiterer. Er kann es also doch noch. „My uncle made shine so strong you could pour it in the tank of his old Ford“, singt er in „Country Boy Problems“. Ja, das ist Trace Adkins in Reinkultur!

Und dann … ja, dann kommt er doch noch, der ganz besondere Moment. Track Nr. 11, „Whippoorwills And Freight Trains“, ist ein Geniestreich. Der Song passt perfekt zu diesem Hünen, und mit dem letzten gesungenen Ton landet er „im dritten Untergeschoß“. „Buck Owens hat zu mir gesagt: Pack eine tiefe Note in jeden Song, den Du aufnimmst, weil es das ist, was Dich ausmacht.“ Aber es geht ihm um mehr. Er habe mitten in der Aufnahme der Master Vocals um eine Pause gebeten, weil ihn dieser Song komplett aufgewühlt habe. Es gehe nicht mehr um Chart Positionen und Hits, es gehe ihm darum, das beste Album aufzunehmen, das er aufnehmen könne, und er hoffe, daß alle Beteiligten das Ihre dazu beitragen könnten.

Und da ist er, der Kern seines heutigen Schaffens. Und ich kann für mich sagen, er schafft genau das, was er sich vorgenommen hat. Der Schritt zurück ist ihm geglückt. Im Vergleich der beiden großgewachsenen Sänger mit tiefer Stimme sticht er für meinen Geschmack Josh Turner klar aus. Trace Adkins klingt in elf von zwölf Songs dieses Albums glaubwürdig. Dafür gibt es 3,5 von 5 möglichen Punkten. Bitte mehr davon! Und bis dahin wird mich „Something’s Going On“ auf vielen Autofahrten begleiten.

Trace Adkins – Something’s Going On: Das Album

Trace Adkins - Something's Going On

Albumtitel: Something’s Going On
Künstler: Trace Adkins
Erscheinungsdatum: 31. März 2017
Label: Wheelhouse Records
Laufzeit: 43:01 Min.
Format: CD & Digital
Tracks: 12
Genre: Country
Bewertung: 3,5 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Trace Adkins - Something's Going On: Bei Amazon bestellen Trace Adkins - Something's Going On: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Trace Adkins – Something’s Going On)

01. Ain’t Just The Whiskey Talkin‘
02. Jesus And Jones
03. Watered Down
04. Something’s Going On
05. If Only You Were Lonely
06. Gonna Make You Miss Me
07. I’m Gone
08. Country Boy Problems
09. Lit
10. Still A Soldier
11. Whippoorwills And Freight Trains
12. Hang

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.