Meldungen

Blake Shelton: Fully Loaded – God’s Country

Blake Shelton hat mit "Fully Loaded - God's Country" ein Album am Start mit einigen Hits vergangener Jahre - plus fünf neuer Songs.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

15 Jahre Country Festival in der Rhön - Hier klicken!
Blake Shelton - Fully Loaded, God's Country Blake Shelton - Fully Loaded, God's Country. Bildrechter: Warner Music Nashville

Wie erfreulich: Neue Musik von Blake Shelton, das war mein erster Gedanke, als ich von seinem Fully Loaded God’s Country – Projekt erfuhr. Immerhin gehört Blake Shelton seit 18 Jahren zu den Größen unserer Lieblingsmusik. Seine Popularität in den Staaten ist noch größer geworden, seitdem er engagierter und witziger Juror bei der Casting Show „The Voice“ ist. Natürlich haben auch die schmerzhafte Trennung von seiner ebenfalls berühmten Gattin Miranda Lambert und die anschließende Freundschaft mit Popstar Gwen Stefani seine Präsenz in der interessierten Öffentlichkeit noch verstärkt.

Doch uns kommt es auf seine Musik an. Seit seinem ersten Album aus dem Jahr 2001 hat Shelton meist alle zwei bis drei Jahre ein neues Album aufgenommen und es gab kaum eines, das nicht gefallen konnte. Gerade weil Shelton alle Stilrichtungen beherrscht und leicht von der traditionellen Ballade bis zum Hip Hoppigen „Boys ‚round Here“ glaubhaft gut klingt, war ich gespannt, was er auf dem neuen Alben „drauf hat“.

Da war dann zunächst eine gewisse Enttäuschung, denn von den zwölf Titeln waren mir sieben gut bekannt. Es sind die Hits, die er seit 2016 in den Charts platzieren konnte, beginnend mit der Airplay-Nummer-Eins „Came Here To Forget“ vom 11. Juni 2016. Drei weitere Nummer-Eins-Hits sind dabei: „A Guy With A Girl“, „Every Time I Hear The Song“ und „I’ll Name The Dogs“, während „I Lived It“, „She Sure Got Her Way With Words“ und „Turnin‘ Me On“ die Top 10 erreichten. Das sind ohne Ausnahme gute bis sehr gute Songs, die das ganze Spektrum von Sheltons Können abdecken. Sie sind aber alle auf seinen beiden vorherigen Alben „If I’m Honest“ und „Texoma Shore“ enthalten.

Verbleiben also fünf neue Songs. Gleich der erste davon war ein Superhit. Seine 14. Top-Single „God’s Country“, geschrieben von HARDY, Jordan Schmidt und Devin Dawson, schaffte nicht nur Platz 1 in den Billboard-Airplay-Charts, sondern auch in den die Verkäufe und das Streaming messenden Hot Country Songs. Das Lied wurde von der Country Music Association (CMA) zur Single des Jahres 2019 gewählt, eine ganz besondere Auszeichnung. „Hell Right“ hat er im Duett mit Trace Adkins eingespielt, in dem die beiden in bekannten Klischees die Vorzüge einer durchzechten Freitagnacht besingen, bei dem das muntere Mädchen und der Verweis auf die „rowdy friends“ von Hank Williams Jr. nicht fehlen dürfen. Das gefällt den Country-Radios und ihren Hörern immerhin so gut, dass der Song zurzeit auf Platz 18 steht.

Ruhigere Töne gib es im Duett mit Gwen Stefani, wobei man den beiden die Versicherung „Nobody But You“ durchaus abnehmen kann. Zum Abschluss gibt es dann noch das nach rockigem Gospelsong klingende „Jesus Got A Tight Grip“, in dem er Jesus dankt, dass er ihn nicht fallen lässt, aller seiner Sünden zum Trotz. Der krönende Abschluss der CD ist Sheltons Remake eines wunderbaren Oldies. Die genialen Shel Silverstein und Mac Davis schrieben 1979 „Tequila Sheila“. Damit schaffte Bobby Bare im Jahr 1980 zwar nur Platz 31, aber ein Partyhit, der zum Mitsingen, Mitgröhlen einlädt, ist das Lied geblieben und entsprechend engagiert widmet Shelton sich dem witzigen Song. Klasse!

Das Dilemma zum Abschluss: Das Album ist also eine Mischung aus Alt und Neu. Kaufe ich wegen fünf neuer (guter) Songs das Album, wenn ich doch schon sieben Titel besitze? Diese Entscheidung müssen Sie, liebe Fans, selber treffen!

Blake Shelton: Fully Loaded – God’s Country. Das Album

Blake Shelton - Fully Loaded, God's Country

Titel: Fully Loaded – God’s Country
Künstler: Blake Shelton
Veröffentlichungstermin: 13. Dezember 2019
Label: Warner Music Nashville
Vertrieb: Warner Music Germany (D)
Formate: CD & Digital
Laufzeit: 50:44 Min.
Tracks: 14
Genre: Neo Traditional, New Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Blake Shelton - Fully Loaded, God's Country: Bei Amazon bestellen! Blake Shelton - Fully Loaded, God's Country: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Fully Loaded – God’s Country)

01. God’s Country
02. Hell Right – mit Trace Adkins
03. Nobody But You – mit Gwen Stefani
04. Came Here To Forget
05. She’s Got A Way With Words
06. A Guy With A Girl
07. Every Time I Hear That Song
08. I’ll Name The Dogs
09. I Lived It
10. Turnin‘ Me On
11. Jesus Got A Tight Grip
12. Tequila Sheila

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (660 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook