Meldungen

Elvis Presley wäre heute 85 Jahre alt geworden!

Neben Rock'n'Roll gehörte auch Country Music zu seinen favorisierten Musik-Genres

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Luke Bryan - Born Here, Live Here, Die Here: Hier bestellen
Elvis Presley Elvis Presley: Bildrechte, Sony Music

Elvis Presley – bis in die Gegenwart hinein gehört der am 8. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi geborene Sänger zu den beliebtesten und erfolgreichsten Musikern der Welt. Hunderte Gold- und Platinauszeichnungen, über 1 Milliarde verkaufte Tonträger, dutzende Filme, über Jahre hinweg ausverkaufte Shows in Las Vegas und eine im Jahr 1973 ausgestrahlte TV-Show (Aloha From Hawaii) die weltweit 1,5 Milliarden Menschen vor den Fernseher lockte, gepaart mit einem Bekanntheitsgrad – und das 38 Jahre nach seinem Tod, der heute kaum noch von Musikern erreicht wird, unterstreichen dies äusserst eindrucksvoll. Heute wäre Elvis Presley 85 Jahre alt geworden!

Mitte der 1950er Jahre setzte er im berühmten Sun Studio von Sam Phillips mit „That’s Allright Mama“ den Grundstein einer beispiellosen Karriere, die bis heute unerreicht bleibt. Durch seine kongeniale Symbiose von Rhythm & Blues und Country Music kreierte er den Rockabilly, einer Spielart des Rock’n’Roll. Verbunden mit seinem berühmten Hüftschwung, machte sich „Elvis the Pelvis“ unsterblich!

Seine Wurzeln liegen also, wie bei vielen späteren Rock’n’Roll-Künstlern in der Country Music. Im Laufe seiner Karriere nahm er immer wieder Country-Songs auf, die durch seine Interpretationen über einen ganz besonderen Sound verfügten. Für dieses Engagement wurde Presley sogar in die Country Music Hall of Fame aufgenommen. Übrigens, er ist der einzige Künstler der in insgesamt fünf Hall of Fame’s aufgenommen wurde: Rock’n’Roll, Rockabilly, Country, Blues und Gospel.

Am 16. August 1977 starb Elvis Presley, der „King of Rock’n’Roll“ in Memphis, Tennessee – die Welt erstarrte damals in eine Art Schockstarre. Millionen Menschen trauerten damals um den King und einige glaubten sogar, dass Elvis Presley gar nicht gestorben sei, sich klammheimlich aus den Staub gemacht hätte. Der Erfolg, der Druck des Business hätte ihn dazu getrieben. Es entstand ein manchmal recht merkwürdiger Personenkult, der bis in die Gegenwart anhält. Doch das Wichtigste ist und bleibt das musikalische Lebenswerk des ehemaligen Lastwagenfahres aus Memphis – hunderte Songs, die nahezu alle zu Evergreens wurden.

Auf der 2006er CD „Elvis – Country“ finden Sie eine Titelauswahl von wunderbaren Country-Songs, die Elvis Presley im Laufe einiger Jahre nicht nur im Studio aufnahm, sondern auch regelmäßig sehr erfolgreich in seinen Shows vortrug.

Elvis - Country

Künstler / Albumtitel: Elvis – Country
Format / Label / Veröffentlicht: CD & Digital (Ariola, Sony Music, 2006)

Bestellen / Download:

Elvis - Country: Hier bestellen! Elvis - Country: Hier bestellen! Elvis - Country: Hier bestellen!

Trackliste:

01. For The Good Times
02. Take Good Care Of Her
03. She Wears My Ring
04. Always On My Mind
05. Snowbird
06. Green, Green Grass Of Home
07. Tomorrow Never Comes
08. A Hundred Years From Now
09. Kentucky Rain
10. Good Time Charlie’s Got The Blues
11. It Ain’t No Big Thing
12. Are You Sincere
13. Release Me
14. Funny How Time Slips Away
15. I’m So Lonesome I Could Cry
16. There’s A Honky Tonk Angel
17. If I’m A Fool (For Loving You)
18. Pieces Of My Life
19. Blue Eyes Crying In The Rain
20. I Can’t Stop Loving You

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (895 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.