Meldungen

Country Music Hot News vom 9. Januar 2020

Es gibt Neues über Garth Brooks, Blake Shelton, Rascal Flatts, Keith Urban, Sam Hunt und Ken Burns zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country Night Gstaad 2020 - Hier klicken!
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Und wieder ein Rekord für Garth Brooks. 2020 steht er mit Blake Shelton und ihrem gemeinsamen Duett „Dive Bar“ auf Platz 21 in den Hot Country Songs des Billboards. Da wir ein neues Jahrzehnt beginnen, ist Brooks der erste Künstler, der in den letzten fünf Jahrzehnten in den Country-Charts vertreten war. Sein erster Hit „Much Too Young (To Feel This Damn Old)“ debütierte am 25. März 1989 auf Platz 94, um dann im Juli die Nummer 8 zu erreichen. Brooks liegt damit in der Statistik auf Platz 4: Willie Nelson und Dolly Parton waren in sechs Jahrzehnten in den Hitparaden. Rekordhalter ist George Jones, der 2013 mit „He Stopped Loving Her Today“ im siebten Jahrzehnt (also seit den 1950ern) Hits hatte.

Das ist ein Paukenschlag zum neuen Jahr: Die Gruppe Rascal Flatts hat ihr Karriereende angekündigt. 20 Jahre hat das Trio aus Gary Le Vox, Joe Don Rooney und Jay DeMarcus Hit an Hit gereiht. Nun werden die drei im Frühsommer auf ihre Abschiedstournee durch Nordamerika gehen, die sie nach einem ihrer Hits „Life Is A Highway Tour“ benannt haben. Auf Twitter teilten die drei mit, dass sie nicht traurig sind: „Es gibt nun neue Kapitel, neue Reisen und neue Anfänge“. 52 Songs konnten Rascal Flatts in den Charts platzieren, davon wurden 14 zu Toperfolgen. Der größte Erfolg war „Bless The Broken Road“, mit dem sie 2004 fünf Wochen lang auf Platz 1 der Country-Charts standen.

Keith Urban und Nicole Kidman kommen beide aus Australien. Angesicht der fürchterlichen Buschfeuer, die in ihrer Heimat wüten, haben die beiden 500.000 Dollar gestiftet, mit denen Menschen geholfen werden soll, deren Habe und Haus verbrannt sind. Der „Rural Fire Service“ heißt die Hilfsorganisation, der auch Popstar Pink Zuwendungen gemacht hat.

Sam Hunt gilt als Vertreter einer ganz neuen Art von Countrymusik, die von manchen Kritikern gerade deshalb abgelehnt wird. Hunt hat für sein neues Album, für das er sich sechs Jahre Zeit gelassen hat, angekündigt, dass er auch einen alten Country-Song interpretieren will. Die Anregung dafür hat Hunt beim Anschauen der achtteiligen Dokumentation über die Geschichte der Countrymusik von Ken Burns erhalten. Sein neuer Song „Sinning With You“ ist von der Tradition nicht sehr beeinflusst. Was noch nichts über die Qualität aussagen soll.

Nochmal Ken Burns: Für alle Fans, die einen Trip nach Nashville und Tennessee planen, hat das Tennessee Department of Tourist Development einen Führer entwickelt, in dem Besuchern der Weg zu 22 Orten gezeigt wird, die in Burns‘ Dokumentation über die Geschichte der Countrymusik vorkommen. Dabei sind die Country Music Hall Of Fame And Museum, die Sun Studios in Memphis und Loretta Lynns Ranch in Hurricane Mills.

Schauen wir zu Beginn des neuen Jahrzehnts doch einmal in Top 100 des Billboard, in der alle Genres vertreten sind, welche Country-Songs sich aktuell platzieren können. Auf Platz 9 runter von der 4 steht die Kollaboration von Dan + Shay mit Dustin Bieber „10.000 Hours“. Nach 44 Wochen halten sich Billy Ray Cyrus und Lil Nas X mit dem Super-Hit „Little Town Road“ noch immer auf der 15. Luke Combs hat vor einigen Wochen mit Platz 11 für „Even Though I’m Leavin'“ knapp die Top 10 verpasst, jetzt ist er die Nummer 30. Mit steigender Tendenz finden wir Maren Morris‘ „The Bones“ auf 36 und Lady Antebellum steht auf Platz 49 mit „What If I Never Get Over You.“ Hinter David Lynchs „Ridin‘ Roads“ auf Platz 51 (Nr. 1 im Country-Airplay) folgen noch 13 weitere Country-Songs, die damit ein Fünftel der 100 Notierungen halten.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (663 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook