Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 1. Februar 2020

Little Big Town in dieser Woche auf Platz 1. Luke Combs auf Platz 2 & 3 der Billboard Top Country Album Charts.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country 2 Country 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Country Album Charts des Billboard Country Album Charts des Billboard. Bildrechte: Country.de / Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Sony Music, Universal Music & Warner Music.

Ein neuer Spitzenreiter, bzw. eigentlich vier: die Gruppe Little Big Town hat mit dem von Country.de zu Recht sehr gut besprochenen „Nightfall“-Album in Woche 1 eben diesen Platz in den Billboard Top Country Album Charts erreicht. Das Quartett hat 31.000 Einheiten verkaufen können und deshalb hat es noch für Platz 13 in den Top 200 aller Musikgenres gereicht. Es ist das vierte Mal, dass Little Big Town mit einem neuen Album auf dem Spitzenplatz debütiert. Leadsängerin Karen Fairchild zeigte dem Billboard gegenüber begeistert über die positiven Rückmeldungen: „Die Verbindung, die die Leute mit unseren Songs haben, hatten wir erhofft. Wir danken unserem Team für unser bisher aufregendstes Projekt.“ Little Big Towns erstes Nummer-Eins-Album (The Reason Why) war aus dem Jahr 2010, allerdings war das Quartett da schon acht Jahre in den Hitparaden präsent gewesen. Die aktuelle Singleauskopplung „Over Drinking“ steht mit steigender Tendenz auf Platz 55 der Airplay-Charts. Platz 2 und 3 gehen an Luke Combs, an wen sonst. Der Star des vergangenen Jahres verkauft seine beiden Alben weiterhin bestens, das neue „What You See Is What You Get“, gefolgt von „This One’s For You“, das nach 138 Wochen die drei Millionen Marke überschritten hat.

Noch ein Neuzugang steht auf Platz 4. Es ist Dustin Lynchs neues Album „Tullahoma“. Der Titel ist der Name des Ortes in Oklahoma, in dem Lynch geboren wurde und aufwuchs. Die elf Lieder, von denen Lynch an sieben Titeln mitgeschrieben hat, beziehen sich teilweise auf seine Herkunft aus dem ländlichen Raum, zum Beispiel „Momma’s House“ oder „Little Town Livin‘. 16.000 CDs oder Downloads wurden in der ersten Woche gekauft. Lynch war 2012 zum ersten Mal in den Album-Charts und er hat seither regelmäßig Hits produziert. Bereits zwei Songs aus „Tullahoma“ haben Platz 1 der Airplay-Charts erreicht: „Good Girl“ am 19. Januar 2019 und „Ridin‘ Roads“ am 11. Januar 2020.

Weiter in den Top 10 finden wir auf der 5 die neue Greatest Hits von Blake Shelton, worauf sich auch das Duett mit seiner Lebenspartnerin Gwen Stefani „Nobody But You“ befindet, das die Hot Country Songs hochklettert, in dieser Woche von der 26 hoch auf 11. Der untere Teil der Top 10 wird gehalten von Alben, die seit Monaten, bzw. Jahren in der Spitze vertreten sind. Morgan Wallens außergewöhnliches „If I Know Me“ liegt auf 6 nach 86 Wochen und Dan + Shays selbstbenanntes Album, das nach 83 Wochen die Millionengrenze überschritten hat, folgt auf 7. Die einzige Frau ganz oben ist Maren Morris, die bald Mutter sein wird, mit ihrem „Girl“ auf Platz 8. Die 9 gibt es für Kane Brown mit „Experiment“ und auf der 10 steht Chris Stapleton. Sein „Traveller“-Album hat sich über vier Millionen Mal verkauft und ist 247 Wochen auf dem Markt, das sind im Mai fünf Jahre. Es ist aber auch eine sensationelle Scheibe, die anzuhören immer wieder Spaß macht.

Platz 11 und 12 gehen an zwei neuere Alben, zuerst das dritte von Old Dominon, das schlicht den Gruppennamen trägt (13. Woche) und danach das neunte Album von Jason Aldean, das ebenfalls wenig einfallsreich „9“ benannte (9. Woche). Das neue Album von Lady Antebellum „Ocean“ steht nach zehn Wochen auf Platz 16 und Jon Pardis „Heartache Medication“ hält nach 17 Wochen die 19.

Ansonsten hat im neuen Jahr nur ein weiteres Album die Top 20 erreicht und zwar auf der 17 die Doppel-CD „Re-Dunn“ von Ronnie Dunn, dem Duettpartner von Kix Brooks. Dunn hat 24 seiner Lieblingssongs aus der Pop, Rock und Countrymusikgeschichte aufgenommen. Musikgeschichte als Stichwort: Elvis Presley „The Essential Elvis Presley“ finden wir auf Platz 15 und nach 195 Wochen und sieben Millionen verkauften Exemplaren steht George Strat mit „50 Number Ones“ auf Platz 22. Zum Abschluss eine wie ich finde skandalöse Tatsache: Neben erwähnter Maren Morris ist Kacey Musgraves mit „Golden Hour“ (Nr. 20) die einzige Frau in den Top 25.

Country 2 Country 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Franz-Karl Opitz (644 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook