Meldungen

Country Music Hot News vom 16. März 2020

Es gibt Neues über die Grand Ole Opry, der Academy of Country Music, Maren Morris, Dixie Chicks, Chris LeDoux, Dierks Bentley, Kenny Chesney und Travis Tritt zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Keith Urbvn - Album bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Das Coronavirus schlägt zu, auch in einer so verehrten und zuverlässigen Institution wie der Grand Ole Opry, die seit fast 100 Jahren vor vollem Haus stattfindet. Jetzt wird die traditionelle Live Show am Samstagabend, welche die Grand Ole Orpy so berühmt gemacht hat, zum ersten Mal ohne Publikum stattfinden. Die Vorstellungen am Dienstag, Mittwoch und Freitag entfallen ganz. Die „Opry Classic Series“, bei denen die Country-Legenden im Ryman Auditorium auftreten, wird völlig entfallen. Dies ist nur eine von ganz vielen Konzertabsagen von Sängerinnen und Sängern in den Staaten, zum Beispiel Chris Stapleton, Garth Brooks, Blake Shelton und Kenny Chesney.

Auch die Academy of Country Music (ACM), die ihre Show am 5. April in Las Vegas durchführen wollte, hat Vernunft annehmen müssen. Die ACM hat ihre Show nun auf ein noch nicht festgelegtes Datum in den September verschoben. Keith Urban und Miranda Lambert hatten bereits ebenso zugesagt haben wie Ashley McBryde, Lindsay Ell, Tenille Townes und Caylee Hammack.

Maren Morris hat über ein Jahr , genauer gesagt 53 Wochen lang, gewartet, bis ihr aktuelle Single „The Bones“ an Nummer der Hot Country Songs steht, also der Charts, die Verkäufe, Radio und Streaming Ergebnisse zusammenfasst. Es ist hier ihr erster Toperfolg, während sie in der Airplay Charts mit „The Bones“ bereits zum vierten Male an der Spitze der meistgespielten Lieder steht. Sie löst damit die Zusammenarbeit von Dan+Shay mit Justin Bieber „10.000 Hours“ ab, die 21 Wochen lang den Platz 1 innehatten.

Und noch eine Meldung aus den Charts: Was viele erwartet hatten, ist in dieser Woche passiert: Die Dixie Chicks sind mit ihrer neuen Single „Gaslighter“ wieder in den Country-Charts. Und das gleich auf Platz 36. Höher stieg nur ihr Remake des Fleetwood Mac Hits „Landslide“ vor 18 Jahren ein, Platz 32 damals. In den Hot Country Songs stehen sie neu sogar auf Platz 31. Vor 14 Jahren standen die drei Ladys mit „Everybody Knows“ zum letzten Mal in der Hitparade. „Gaslighter“ ist abgeleitet von dem Begriff „Gas lightning“, was im Englischen so viel heißt wie etwas vormachen, falsche Dinge als Tatsachen darstellen. Das Video ist übrigens höchst unterhaltsam.

15 Jahre nach seinem Tod am 9. März 2005 wird an Country & Cowboy Singer Chris LeDoux im Museum der Country Music Hall Of Fame erinnert. In der Ausstellung „American Currents“ wird er unter dem Titel „Unbroken Circle“ gemeinsam mit Cody Johnson gewürdigt, denn wie LeDoux war Cody Johnson erst erfolgreicher Rodeostar, bevor er Sänger wurde. Chris LeDouxs Karriere wurde seinerzeit durch Garth Brooks gefördert, der ihn in seinem ersten Hit „Much Too Young (To Feel This Damn Old) erwähnt (A worn-out Tape of Chris Ledoux). Allerdings wurde das Museum wegen des Virus bis auf weiteres geschlossen.

Zwei Alben, auf die Fans warten, werden am 1. Mai erscheinen. Da ist das neue Album von Kenny Chesney, dessen erste Top-10-Single „Fall In Love“ vor ganz genau 25 Jahren erschien, heißt „Here And Now“. Der Titelsong steht bereits auf Platz 20 der Airplay Charts. Ein anderer Superstar hat sich künstlerischen Freiraum verschafft. Als Leadsänger der von ihm zusammengestellten Gruppe Hot Country Knights macht Dierks Bentley Countrymusik, die sehr an die guten Zeiten in den 1990ern erinnert. Der Namen erinnert an eine Fersehshow aus dieser Zeit und auch der Name des Albums ist witzig: „The K Is Silent“, das K in Knights wird nicht ausgesprochen.

Travis Tritt ist zurzeit im Hit der Hot Country Knights als Sänger in deren Hit „Pick Her Up“ zu hören. Fast gleichzeitig wurde bekannt, dass die Country-Legende bei der Plattenfirma Big Noise Music Group, die ihren Sitz in Los Angeles hat, einen Plattenvertrag unterzeichnet hat. Hier wird Tritts neues Album erscheinen, das er mit Dave Cobb als Produzent aufgenommen hat. (Cobb ist unter anderem an dem Erfolg von Chris Stapleton und den Highwomen beteiligt). Tritt freut sich nach eigener Aussage riesig, dass er nach zwölf Jahren wieder ein Album auf den Markt bringen kann. Titel und genaues Datum der Veröffentlichung stehen noch nicht fest.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (727 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook