Meldungen

Vor 40 Jahren Nummer 1: George Jones – He Stopped Loving Her Today

Am 5. Juli 1980 stand George Jones mit "He Stopped Loving Her Today" auf Platz 1 der Hot Country Songs des Billboards.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - The Chicks - Gaslighter: Hier bestellen
George Jones George Jones. Bildrechte: Promo, Künstler

Was ist DER beste, typischste Song des Genres Countrymusik? Für mich gibt es nur einen, und den hat George Jones gesungen und berühmt gemacht. He Stopped Loving Her Today war am 5. Juli 1980 die neue Nummer 1 der amerikanischen Country-Charts. Für George Jones wurde es der Markensong seiner Karriere, obwohl er da schon seit 25 Jahren Hit auf Hit lieferte. Und es regnete Auszeichnungen für das Lied: Grammys, Single und Song des Jahres des Jahres 1980 und gleich nochmal 1981. Geht es um die Platzierung als bester Country-Song aller Zeiten steht „He Stopped Loving Her Today“ auf Platz 1 oder 2, jeweils abwechselnd mit Tammy Wynettes „Stand By Your Man“.

Die beiden Autoren des Liedes waren Bobby Braddock und Curly Putman. Sie hatten nach eigener Aussage drei Jahre lang an dem Song gearbeitet. Es hatte als schräger Witz nach einem Begräbnis begonnen. „Wenn du denkst er (der Tote) sieht jetzt natürlich aus, dann hättest du ihn erst mal vor zwei Wochen sehen sollen“, erinnert sich Braddock. „Und daraus haben wir dann die Idee mit dem Toten und der ewigen Liebe entwickelt.“ Als das Lied fertig war, nahm Johnny Russell es auf, doch seine Plattenfirma Mercury Records lehnte eine Veröffentlichung ab. Das Lied gelangte in die Hände von Billy Sherrill. Der verlangte von den Songschreibern einen zusätzlichen Vers, in dem die Frau dann doch zum Begräbnis kommt.

Nun war zwar Sherrill zufrieden, aber George Jones keinesfalls. Er zögerte die Aufnahme des Liedes immer wieder heraus, bis er es am 6. Februar 1980 doch einspielte. Selbst danach hatte Jones noch Zweifel und meinte, dass keiner diese morbide Schnulze kaufen würde. Sherrill wettete mit Jones um 100 Dollar und – siehe oben, er gewann die Wette in überzeugender Manier. Nicht zuletzt, weil George Jones eine wunderbare Performance gelang und die Produktion von Sherrill Maßstäbe setzte.

Ab diesem Zeitpunkt durfte das Lied bei keinem Liveauftritt von George Jones fehlen und gerne kündigte er den Song als „Tearjerker“, der auf die Tränendrüsen drückt, an. Im Laufe der Jahre wurde „He Stopped Loving Her Today“ von Kollegen wie Johnny Cash, Sammy Kershaw, Alan Jackson und George Strait und einer Kollegin LeAnn Rimes gecovert. Es überrascht denn auch nicht, dass eine Woche nach dem Tod George Jones‘ am 26. April 2013 sein berühmtestes Lied nochmal in die Country-Charts kam. Es wurde zum Abschied ein Platz 21.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (705 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook