Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 26. September 2020

Das Charts Review: Luke Combs in dieser Woche auf Platz 1 und auf Platz 3 der Billboard Top Country Album Charts. Morgan Wallen auf Platz 2.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Bouet - Traces
Country Album Charts des Billboard Country Album Charts des Billboard. Bildrechte: Country.de / Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Sony Music, Universal Music & Warner Music.

Seit Monaten beherrschen zwei Interpreten mit ihren Longplayern die Liste der Billboard Top Country Album Charts. Es sind in immer wechselnder Reihenfolge Luke Combs, mit „What You See Is What You Get“ und „This One’s For You“, in dieser Woche Nummer 1 und 3 und dazwischen Morgan Wallens „If I Know Me“ auf der 2. Wenn demnächst eine Deluxe-Ausgabe von Luke Combs‘ „What You See Is What You Get“ mit sechs zusätzlichen Titeln erscheinen wird, dürfte sich seine Dominanz fortsetzen. Auf Platz 4 kann sich Kane Brown mit seiner EP „Mixtape, Vol. 1“ vorschieben. Auf Platz 5, kaum getraut man sich, es zu berichten, verharrt Chris Stapleton „Traveller“ nach 281 Wochen und vier Millionen verkauften Exemplaren des Werkes. Ja, die CD ist außergewöhnlich gut, aber sooo gut?

Auf Position 6 liegt in der 2. Woche HARDY mit seinem ersten Soloalbum „A Rock“, die wir bei Country.de positiv besprochen haben. Er war in der vergangenen Woche auf Platz 4 gestartet. Gabby Barrett, einst Nummer 3 beim „American Idol“-Wettbewerb, ist zurzeit die Nummer 1 bei den Frauen. Ihr Album „Goldmine“ ist nach 13 Wochen auf der 7 und die Erfolgssingle daraus, „I Hope“ belegt seit neun Wochen den Spitzenplatz der Hot Country Songs des Billboard. Luke Bryan ist nach fünf Wochen mit seinem Album auf den achten Platz zurückgefallen und die 9 erreicht in der ersten Woche Kelsea Ballerinis wunderschöne, akustische Neuaufnahme ihres Albums „Kelsea“, nun unter ihrem Nachnamen erhältlich. Mit recht viel verkauften Exemplaren hat sich in dieser Woche Jason Aldean mit dem leicht zu merkenden Titel „9“ wieder in die Top 10 geschoben.

Noch ein Neuzugang in dieser Woche ist Riley Green, der Platz 13 schafft, mit „If It Wasn’t For Trucks“, auch dies ist wieder eine EP, also eine Kurz-CD mit wenigen Titeln, was immer mehr in Mode zu kommen scheint. Ein Zwischenspiel mit nur einer Woche ganz oben gab Tim McGraws neue CD „Here On Earth“, die nach fünf Wochen nicht mal mehr unter den Top 25 zu finden ist. Die Mavericks gaben auch ein schnelles Debüt. Ihre spanisch gesungene „En Espanol“ war eine Woche lang auf Platz 32 gelangt. Das schöne traditionsgeladene „Western Swing & Waltzes And Other Punchy Songs“ von Colter Wall erreicht Anfang September immerhin Platz 8.

Schauen wir uns an, welche Alben in den Top 25 mit Gold (500.000 Exemplare) oder Platin (1 Million) ausgezeichnet wurden. Da wäre auf 12 Maren Morris, mit Gold für ihr „GIRL“. Das hat auf der 15 liegend auch Blake Shelton mit seiner Mischung aus älteren und neuen Songs geschafft „Fully Loaded: God’s Country“. Und ab Platz 18 bis 23 wird es Platin: Dan + Shay „Dan + Shay“ nach 117 Wochen, Elvis Presley „The Essential Elvis Presley“ nach 79 Wochen in den Charts und ziemlich genau 43 Jahre nach seinem Tod gefolgt von Kane Browns gleichnamigen Album, das sich sogar zwei Millionen verkauft hat. Tim McGraw belegt mit seinen „Number One Hits“ den 21. Platz und dann kommt der Mann, der sie alle übertrifft: Von George Straits „50 Number One Hits“ wurden in 229 Wochen sieben Millionen CDs verkauft! Aber auch die zweite CD von Kane Brown auf 23 „Experiment“ gehört noch in den illustren Klub der umsatzstarken Country-Interpreten.

Zum Abschluss noch ein Blick hinüber zu den Bluegrass-Alben. Da hat ein Album mit einem merkwürdigen Titel von einer Gruppe mit einem merkwürdigen Namen den Sprung auf Platz 1 geschafft: No Time For Enemis singt zusammen „Gangstagrass“. Yo, man! Das hören wir uns demnächst mal an.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (740 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook