Meldungen

Country Music Hot News: 13. Juni 2021

Es gibt Neues über George Strait, Garth Brooks, Sammy Kershaw, Elle King, Miranda Lambert, Hank Williams, T. Graham Brown und Lily Rose zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Tebey - The Good Ones: Hier bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Eine neue CD von George Strait: „The Weight Of The Badge“ ist erschienen. Das ist für jeden Countryfan eine Supernachricht. Doch bei genauerem Hinhören weicht die Freude, denn die fünf Titel sind zusammengestellt aus ebenso vielen Strait-Alben, die von Polizisten, der Feuerwehr, Cowboys, Papa und vom lieben Gott handeln. 1. The Weight Of The Badge 2. The Fireman 3. Cowboys Like Us 4. So Much Like My Dad 5. I Saw God Today. Alles schöne Songs, doch eine neue CD des Meisters wäre uns bestimmt lieber gewesen.

Garth Brooks hat keine Angst mehr vor Covid-19. Als einer der ersten Superstars werden bei seinen Sommerkonzerten wieder 100 Prozent der Kapazitäten ausgebucht sein. Und die Fans ziehen mit: Für sein Konzert in Salt Lake City am 17. Juli wurden in nur 30 Minuten 50.000 Tickets verkauft. Einige Tage später dauerte es 75 Minuten, bis seine beiden Konzerte am 14.August in Lincoln Nebraska mit 86.000 Eintrittskarten ausverkauft waren. Dem Billboard erklärte Brooks, dass man alle erdenklichen Sicherheitsmaßnahmen ergreifen werde. Eine komplette Maskenpflicht soll es allerdings nicht geben.

Von Sammy Kershaw, einem der großen Stars der 1990er Jahre, hat es schon länger keine Single mehr gegeben. Nun kündigt das Fachmagazin Billboard an, dass der Mann aus Louisiana bei den White Mustang Records den Song „Evangeline“ veröffentlicht hat und sich um Airplay bei den Countryradios in den Staaten bemüht. Kershaw hat den Song schon mal aufgenommen und zwar für seine CD „Honky Tonk Boots“ aus dem Jahr 2006. Schönes Lied mit Anklang an Cajun Music.

Nochmal ist die Rede vom Billboard: dessen Fachleute haben die ihrer Ansicht nach 50 besten Singles des ersten Halbjahres zusammengestellt. Die Country Music kommt nicht gut weg: nur ein Titel findet sich auf Platz 26, nämlich das Klasse Duett von Elle King und Miranda Lambert „Drunk (And I Don’t Wanna Go Home)“. Auch den Radiostationen in den Staaten gefällt das Lied: Es steht in der zweiten Woche auf Platz 45 der Airplay Charts.

In Dallas in hat das Auktionshaus Texas Heritage Auction Galleries ein Poster für 150.000 Dollar versteigert. Es handelt sich um das Originalposter, mit dem das Neujahrskonzert 1953 von Hank Williams beworben wurde. Der 29jährige Williams starb auf dem Rücksitz seines Cadillacs, mit dem er unterwegs zu eben diesem Konzert in Canton im Bundesstaat Ohio war.

In unserer Reihe Aus Alt mach Neu hier der Hinweis auf „Darlene“. Die Hymne an die tolle Frau war 1988 eine Nummer 1 für T. Graham Brown. Jetzt hat Sammy Sadler den Song für seine gerade erschienene CD „1989“ neu aufgenommen und Brown ist als Duettpartner dabei. Sadlers Album mit acht schönen Hits aus diesem Jahr kann den älteren Countryfan recht nostalgisch stimmen.

Lily Rose heißt mit vollem Namen Lily Rose Williamson, ist 28 Jahre alt und stammt aus Atlanta in Georgia. Ihre erste Single „Villain“ schaffte es nach TicToc Reklame auf Platz 57 der Country Charts. Jetzt hat sie einen neuen Titel veröffentlicht, an dem unter anderem Sam Hunt mitgeschrieben hat: „Remind Me Of You“ ist eine Liebeserklärung an eine Frau und Lily Rose macht im Interview mit dem Rolling Stone keinen Hehl daraus, dass sie sich als lesbische Frau darüber freut, dass ihr jüngster Erfolg oder das Coming Out von Kollegen wie TJ Osborne zeige, wie sehr die Akzeptanz von Diversität in der Country Music gewachsen ist.

Anzeige - Tebey - The Good Ones: Hier bestellen
Über Franz-Karl Opitz (828 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook