Meldungen

Country Music Hot News: 4. Oktober 2021

Neues über Randy Travis, die Bellamy Brothers, Ryan Hurd und Maren Morris, Rodney Atkins, Sturgill Simpson, Carrie Underwood sowie Jason Aldean. Traurig: Bob Moore und George Frayne sind tot.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Det Haggard, das neue Album: Hier weitere Informationen
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Gerade hat Randy Travis die sehr gelunge Neuauflage seines Albums „Storms Of Life“ veröffentlicht, da widerfährt ihm eine besondere Ehre: Der in den Staaten vielgesehene Country Music Televison (CMT) Sender hat ihm mit dem „Artist of a Lifetime“ Award ausgezeichnet. Damit folgt er so renommierten Kolleginnen und Kollegen wie Reba McEntire (2019), Loretta Lynn (2018), Shania Twain (2016), Kenny Rogers (2015) und Merle Haggard (2014). Die Zeremonie wird am 13. Oktober im Schermerhorn Symphony Center in Nashville stattfinden und natürlich von CMT live übertragen. Randy Travis zeigte sich überglücklich über die Ehrung. Er fühle große Dankbarkeit, weil CMT ihm während seiner Karriere so unterstützt habe.

Ein Ehepaar steht in dieser Woche neu in die Top 10 der Airplay Charts. Platz 10 geht an „Chasing After You“ von Ryan Hurd und Maren Morris. Es ist Hurds erster Top 10 Erfolg, seine Gattin hat das schon siebenmal geschafft. Der Spitzenplatz geht an Scotty McCreery, der mit „You Time“ seinen vierten Nummer 1 Hit nacheinander feiern kann.

Gute Nachricht für alle Bellamy Brothers Fans. Für den 15. Oktober ist ein neues Album der Brüder angekündigt, das schlicht „Brothers Covers“ heißen wird. Sie haben sich Hits von Bob Dylan, Billy Swan, Stevie Wonder, Joe South und anderen ausgesucht und ihre ganz eigenen Versionen eingespielt. Country.de wird berichten.

Am 22. September verstarb ein Musiker, der die Geschichte der Countrymusik mitgeprägt hat. Bob Moore war der Bassist, der in Hits wie „The Gambler“, „Stand By Your Man“ oder „Coal Miner’s Daughter“ zu hören war. 2007 hat Bob Moore in einem Interview erzählt, dass er schätzt, bei mehr als 17.000 (!) Liedern mitgespielt zu haben. Ganz berühmt ist sein Beitrag zu Patsy Clines „Crazy“, wo man hört, wie Moore auf seinem Bass ein klickendes Geräusch erzeugt. Bob Moore ist 88 Jahre alt geworden.

George Frayne ist im Alter von 77 am 26. September in Albany im Staat New York gestorben. Er war Gründer und Leadsänger der Gruppe Commander Cody And His Lost Airmen, die in den 1970er Jahren mit alternativem Country-Rock Erfolg hatten. Ihr größter Hit war „Hot Rod Lincoln“, Top 10 in den Popcharts 1972, in den Country Charts reichte es noch für Platz 51. Ihre Version des Nummer 1 Hits „Smoke Smoke Smoke (That Cigarette)“ von Tex Williams endete 1973 auf Platz 97 und das war es dann mit Countryhits.

Es ist schon wieder zehn Jahre her, dass Rodney Atkins den Platz 1 der Billboard Hot Country Songs erreichte. „Take A Back Road“ war das Titellied des Albums, mit dem Rodney Atkins auf dem 4. Platz der Album Charts stand und war von Rhett Akins und Luke Laird geschrieben worden. Vor zweieinhalb Jahren, im März 2019 war Rodney Atkins zum vorläufig letzten Mal in den Top 20 der Charts mit „Caught Up“. Am 1. Oktober ist der 52-jährige Atkins beim Blue Ridge Country Festival in Danville Virginia aufgetreten.

Sturgill Simpson muss alle geplanten Konzerte absagen. Er teilte auf Instagram mit, dass er sich seine Stimmbänder verletzt hat und fügte sogar einen Scan der Verletzung bei. Er bekomme die beste Behandlung, doch es würde recht lange dauern, bis er wieder singen könne. Umso ärgerlicher für ihn, als er damit seine aktuelle CD „The Ballad Of Dood & Juanita“ nicht weiter promoten kann.

Nachdem Carrie Underwood einen Beitrag gegen die Maskenpflicht an Schulen mit einem „Like“ versah, wurde sie heftig kritisiert. John Rich, von Big & Rich nahm sie in Schutz. Er meinte, man müsse seine Meinung doch vertreten dürfen, auch wenn man (Frau hier) gegen den Strom schwimme. Angesichts der immer noch hohen Infektionszahlen im Bundessaat Tennessee kann man aber auch Underwoods Kritiker verstehen.

Und auch Jason Aldean hat Ärger. Seine Frau Brittany hat auf ihrem Instagram Account Bilder ihrer Kinder mit T-Shirts mit der Aufschrift „Hidin‘ From Biden“ gepostet. Viele Kritiker warfen ihr vor, die Kinder politisch zu missbrauchen. Aldean wies jede Kritik zurück. Er erziehe seine Kinder so, wie er das für richtig halte und unterstütze eine Mitgliedschaft im „Anti-Biden-Social-Club“. Na, denn…

Anzeige - Zac Brown Band - The Comeback: Hier anhören
Über Franz-Karl Opitz (855 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook