Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 30. Oktober 2021

Morgan Wallen auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts. Auf Platz 2 in dieser Woche Luke Combs und auf der 3 folgt die Zac Brown Band.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Neil Young & Crazy Horse: Bestellmöglichkeit - hier klicken
Country Album Charts des Billboard Country Album Charts des Billboard. Bildrechte: Country.de / Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Sony Music, Universal Music & Warner Music.

Die ewigen Spitzenreiter haben die Plätze getauscht: Diese Woche ist wieder Morgan Wallens „Dangerous: The Double Album“ Spitzenreiter der Billboard Top Country Album Charts und Luke Combs‚ „What You See Is What You Get“ auf der Zwei. Dahinter folgt als Neuzugang das „The Comeback“ Album von der Zac Brown Band, das wir bei Country.de positiv besprachen, weil die Band wieder auf der Countryschiene fährt. 19.000 Einheiten konnten an den Mann bzw. Frau gebracht werden. Die Plätze 4 und 5 sind offensichtlich reserviert für Luke Combs „This One’s For You“ und Morgan Wallens „If I Know Me“, und das nach 229 bzw. 177 Wochen. Die 6 hält Walker Hayes mit seiner EP „Country Stuff“. Die aktuelle Single „Fancy Like“ ist seit 15 Wochen auf dem Platz 1 der Hot Country Songs und auf 2 in den Airplay Charts. Es folgt zweimal Chris Stapleton, auf 7 „Starting Over“ und 8 „Traveller“ nach 338 Wochen. Am 23.05.2015 war diese CD ein Neuzugang! Nummer 9 hält Taylor Swift mit ihrem „Fearless (Taylor’s Version)“, womit sie vor drei Wochen nochmal Platz 1 erklommen hatte. Die Top 10 schließt die neue CD „Human: The Double Album“ ab, für die Cody Johnson 18 Songs eingespielt hat und es ist ein großartiges Album geworden.

Ein weiterer Neuzugang findet sich auf der 11. „Pelago“ von Ryan Hurd aufgenommen. Darauf findet sich das Duett mit seiner Gattin Maren Morris „Chasing After You“, das Platz 3 in den Charts belegt. Die 12 geht in der sechsten Woche an das neue Album „Star Crossed“ von Kacey Musgraves, dem viele Kritiker den Country-Charakter absprechen. Und noch was Neues folgt: „Time Tequila & Therapy“ ist das vierte Studioalbum der fünfköpfingen Gruppe Old Dominion, das vorige Woche auf der 4 debütierte.

Ansonsten sind die Top 20 gefüllt mit Greatest Hits Compilations, außer der neuen CD „Good Things“ des Duos Dan + Shay auf Nummer 16 und der acht Titel umfassenden, sehr originellen EP „Buy Dirt“ von Jordan Davis auf Platz 19. Etwas tiefer steht zweimal hintereinander Toby Keith. Platz 24 hält er nach 150 Wochen mit seinem Millionenseller „35 Biggest Hits“ und dahinter die neue CD des nun 60-jährigen Superstars „Peso In My Pocket“. Ob er damit so richtig zufrieden ist, lassen wir mal offen.

Zum Abschluss noch drei Alben, die im Oktober ein kurzes Gastspiel in der Country-Bestsellerliste des Billboard gaben: Jameson Rodgers stand auf 23 mit „Bet You’re From A Small Town“, der Bluegrassvirtuose Billy Strings auf 9 mit „Renewal“ und die für den Grammy nominierte und so talentierte Mickey Guyton hielt eine Woche lang Platz 47. Sie hat als einzige schwarze Countrysängerin bei einem großen Label (Capitol) in Nashville einen Vertrag. Ihr „Remember My Name“ hätte unseres Erachtens wesentlich mehr Verkäufe verdient.

Anzeige - Neil Young & Crazy Horse: Bestellmöglichkeit - hier klicken
Über Franz-Karl Opitz (887 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook