Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 11.4.2015

Luke Bryan auf Platz 1, Sam Hunt auf 2 und der Sampler "Nashville: On The Record, Vol. 2" auf Platz 3.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Country Music Charts

In der dritten Woche steht Luke Bryan mit seinem neuen Album „Spring Break – Checkin‘ Out“ an der Spitze der bestverkauften Alben in den Staaten. „Checkin‘ Out“ heißt hier so viel wie „Ausstieg“. Denn nach sieben Jahren, in denen Luke Bryan mit seinen Liveauftritten der Held der Studenten war, die jedes Jahr in Florida die Frühlingsferien gewaltig feiern, beendet der Superstar diese Konzertreihe. Mit 38 Jahren sei er nun wirklich kein Student mehr, ließ Luke seine Fans wissen. Zwei weitere Alben kann Luke Bryan in den Top 50 platzieren: Da wäre auf Platz 23 (eingestiegen vor zwei Wochen auf Platz 5) „Spring Break … The Set List: The Complete Spring Break Collection ZinePak“, eine Zusammenstellung der 25 besten Titel dieser Konzerte und auf Platz 11 sein Erfolgsalbum „Crash My Party“, das sich in 86 Wochen bereits zwei Millionen Mal verkauft hat.

Auf Platz 2 hält sich weiterhin Sam Hunt, dessen Debütalbum das bestverkaufte Album ist, seit es vor 22 Wochen in die Billboard Top Country Album Charts einstieg. Auf Platz 3 ein Neuzugang: „Nashville: On The Record, Volume 2“, Es ist die Zusammenstellung der Musik eines Livekonzerts, das in Nashville am 25. März fast alle Stars der Serie zusammen mit Diana Carter und Reba McEntire auf die Bühne brachte. „Nashville“, das ist die TV-Serie über Leben, Liebe und Musik in Music City. Drei weitere Zusammenstellung der hier gehörten Musik sind in dieser Woche wieder in die Charts zurückgekommen: „Nashville: On The Record“, Platz 29, dahinter auf der 30 „Nashville: The Music Of, Season 3: Vol. 1“ und „Nashville: Season 2, Volume 1“ auf Platz 40. Die Serie läuft in den USA in der dritten Staffel, deren Folge 16 am 2. April ausgestrahlt wurde. Fox Deutschland hat über Sky die beiden ersten Staffeln ausgestrahlt, ob und wann Staffel drei bei uns zu sehen sein wird, ist ungewiss.

Ebenfalls neu auf dem vierten Platz steht in dieser Woche ist die Doppel-CD „2015 Academy Of Country Music Awards ZinePak“ mit der Musik von Countrysängerinnnen und Sängers, die bei ACM, der Konkurrenzorganisation zur CMA, für Auszeichnungen nominiert sind. Übrigens ist dieses Album nur bei der Kette Walmart erhältlich, ein Verkaufstrend, der sich in den USA immer mehr durchsetzt.

Und hier die zwei weiteren Neuzugänge dieser Woche: Newcomer Canaan Smith hat eine erste EP herausgegeben, darauf ist seine aktuelle Hitsingle „Love You Like That“ zu finden, und die EP steht auf der 16. Und auf Platz 25 sind Striking Matches mit dem für ein Musikalbum doch seltsamen Titel „Nothing But Silence“ (nicht außer Stille) eingestiegen. Stricking Matches sind Sarah Zimmermann und Justin Davis, die seit einigen Jahren als Duo singen und zusammen Lieder schreiben. Ihre Musik wird als gelungene Mischung aus Country, Folk und Rock beschrieben.

Zum Abschluss möchte ich noch auf eine neue Sängerin hinweisen, die mit ihrer Single „Love You Like You Mean It“ auf Platz 24 der Hot Country Singles steht. Kelsea Ballerini heißt die junge Dame, die nun mit ihrer ersten EP nach drei Wochen den 48. Platz der Billboard Top Country Album Charts hält.

Truck Stop 2019
Über Franz-Karl Opitz (600 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook