Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 26. Februar 2022

Morgan Wallen auf Platz 1 der Billboard Country Album Charts. Auf Platz 2 in dieser Woche Taylor Swift und auf der 3 folgt Luke Combs.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Country Album Charts des Billboard Country Album Charts des Billboard. Bildrechte: Country.de / Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Sony Music, Universal Music & Warner Music.

Morgan Wallen scheint seinen ersten Platz der Billboard Top Country Album Charts nicht abgeben zu wollen: Seit 58 Wochen ist die Doppel-CD „Dangerous“ in der Hitliste und sagenhafte 46 Wochen stand sie auf Platz 1. Über zwei Millionen Exemplare wurden davon verkauft und nachdem er 2021 von den Country-Radios eher gemieden wurde, hat in dieser Woche auch Wallens aktuelle Single „Sand In My Boots“ den Spitzenplatz der Airplay Charts belegt. Dahinter die musikalische Erinnerung, dass Taylor Swift als Countrysängerin begann, denn die Neuaufnahme ihres Albums „Red (Taylor’s Version) hält sich auf Platz 2. Der Superstar ist mit zwei weiteren Alben unter den ersten 20 präsent, mit „Fearless (Taylor’s Version) auf 11 und mit „Speak Now“ auf 15.

Auch Luke Combs hat inzwischen zwei Millionen seines Albums „What You See Is What You Get“ verkauft und folgt auf der 3, wobei sein erstes Werk „This One’s For You“ auf Platz 5 steht, nach 246 Wochen, das sind fast fünf Jahre fast immer unter den zehn bestverkauften CDs. Dazwischen auf 4 liegt Walker Hayes mit seinem „Country Stuff: The Album“, eine Neuerscheinung in 2022, nach einem Platz 2 vor vier Wochen. Hayes profitiert sicherlich von seinem Riesenhit „Fancy Like“.

Platz 6 geht nochmal an Morgan Wallen für seine Debüt-CD „If I Know Me“, gefolgt vom doppelten Chris Stapleton mit „Traveller“ (7) und „Starting Over“ (8). Und dann mal was Neues auf der 9: Dustin Lynchs neues Album „Blue In The Sky“, das Country.de gut gefällt (siehe Review), obwohl Lynch vielleicht auf einen höheren Einstiegsplatz gehofft hat. Die sehr schöne Doppel-CD von Cody Johnson „Human: The Double Album“ kommt auf der 10 zurück in die Top 10 und beweist, dass auch eher traditionelle Countrymusik genug Käuferinnen findet.

Der einzige weitere Neuzugang im Monat Februar war „Frayed At Both Ends“ von Aaron Lewis, das auf Platz 5 einstieg, sich aber nur eine Woche in der Top 10 halten konnte. Nur zwei relativ neue Alben findet man in den Top 25. „Macon“ von Jason Aldean belegt nach 14 Wochen Platz 19, enttäuschend für den erfolgreichsten Star des vergangenen Jahrzehnts, dass das Album es nur bis Platz 3 schaffte. Auf 23 steht das wirklich gelungene Debütalbum „Gold Chain Cowboy“ von Parker McCollum nach 19 Wochen.

Ansonsten wird die Hitliste von Greatest Hits-Alben dominiert und wir listen nur die Stars auf, die vertreten sind: George Strait, Toby Keith, Tim McGraw, Carrie Underwood, Brooks & Dunn und richtig alt sind das „Hotel California“ der Eagles aus den 1970er Jahren auf der 22 oder die „Elvis: 30 Number 1“ Zusammenstellung auf der 24. Wir sind gespannt, welche neue Alben sich im März der Gunst der Countryfans erfreuen werden.

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Franz-Karl Opitz (952 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook