Meldungen

Country Music Hot News: 12. März 2023

News über Carrie Underwood, Morgan Wallen, Brad Paisley, Brei Carter, Ann-Margret, Jerry Lee Lewis und George Strait.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Am Freitag, den 10. März 2023, gratulierten wir Carrie Underwood ganz herzlich zu ihrem 40. Geburtstag. Instagram und ihrem Gatten Mike Fisher sei Dank dafür, dass wir wissen, was es zum Geburtstagsfrühstück gab: Omelett, Himbeeren und einen Toast. Kein Wunder, dass Carrie so schlank ist. Allerdings sieht man dann noch ein Foto mit Carrie vor einem riesigen Käsekuchen, der mit Nüssen und Trauben garniet ist. Dazu schrieb Fisher: „Happy Birthday Babe, the boys and I love you so much”.

ANZEIGE
Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

Morgan Wallens neues Doppelalbum „One Thing At A Time“ schlägt alle Verkaufs-, Download-, und Streamingrekorde in den USA. Fünf Tage nach dem Erscheinen wurde es bereits 400.000 Mal verkauft und die 36 Titel wurden unglaubliche 437 Millionenmal gestreamt. Damit ist er der Rekordhalter bei den männlichen Gesangsstars, nur an Taylor Swift kommt er nicht vorbei. Das Album wird nach einer Woche in allen relevanten Bestseller Charts des Billboard auf Platz 1 debütieren.

Ein ukrainischer Präsident in einer amerikanischen Hitparade? Ja, das gibt es seit dieser Woche. Volodymyr Zelenskyy ist auf der Single „Same Here“, die Brad Paisley aufgenommen hat, mit einem gesprochenen Beitrag zu hören. In den genre-übergreifenden Digitalen Song Sales Charts vom 11. März stehen die beiden auf Platz 7. Das Geld, das das Lied einspielt, soll einem Wiederaufbauprogramm durch die russische Invasion zerstörter Häuser zugutekommen.

In der Reihe aus alt macht neu hat Brei Carter, die zu den talentierten schwarzen Countrysängerinnen zählt, einen Hit neu aufgenommen, den Kris Kristofferson geschrieben und Ray Price im Jahr 1970 zu einem Nummer 1 Hit gemacht hat: „For The Good Times“. Der Song wird auf ihrem für den Juni geplanten Album „Straight Up Country Crazy“ enthalten sein.

Auch Ann-Margret, die in den 1960er Jahren unter anderem als Filmpartnerin von Elvis Presley bekannt wurde, singt auf ihrem neuen Album „Born To Be Wild“, das bei Cleopatra Records am 14. April erscheinen wird, einen Oldie. „Bye, Bye, Love“, den großen Hit der Everly Brothers hat sie mit T.G.Sheppard und Pete Townshend, dem legendären Gitarristen von The Who aufgenommen. Die Liste der weiteren Gaststars ist beeindruckend: Mickey Gilley, mit einer seiner letzten Auftritte, Pat Boone, die Oak Ridge Boys oder Jerry Lee Lewis‘ Schwester Linda Gail leisten ihr unter anderem musikalische Gesellschaft. Die Dame wird am 28. April – man sieht es ihr kaum an, 82 Jahre alt.

Bis zu seinem Tod wohnte Jerry Lee Lewis auf einem großen Wohnsitz in Nesbit in Mississippi. Nun wurde ein Großteil des Besitzes verkauft, denn Jerry Lee gehörte nur ein Drittel der Immobilie, weil er in den 1970er Jahren zwei Drittel an seinen Freund und Tour Manage Cecil Harrelson Sr. veräußert hatte. Sein Sohn Jerry Lee Lewis III , genannt Lee, konnte den Verkauf nicht verhindern. Er hatte gehofft, dass ein Museum für seinen berühmten Vater dort Platz finden würde.

Unser Blick geht 25 Jahre zurück: Am 12. März 1998 stand George Strait in der zweiten Woche an der Spitze der Country Charts. „Round About Way“ war von Steve Dean und Will Nance geschrieben worden und ist auf dem Album „Carrying Your Love With Me“ zu finden und wurde von der CMA als „Bestes Album des Jahres“ 1997 ausgezeichnet und hat sich seither über drei Millionen Mal verkauft. George Strait hat sich ja mehr oder weniger zur Ruhe gesetzt. Es heißt aber, dass er zurzeit an einem neuen Album arbeite. Wir sind gespannt.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1127 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook