Meldungen

The BossHoss: Electric Horsemen

Sattelt die Pferde und macht Euch auf den Weg. The BossHoss sind in der Stadt und haben ein neues (geiles) Album dabei.

ANZEIGE
Anzeige: Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

The BossHoss - Electric Horsemen The BossHoss - Electric Horsemen. Bildrechte: Mercury (Universal Music)

Lange mussten die Fans auf ein neues Album der Berliner Band warten, über vier Jahre. Die Zeit des Wartens findet nun am 5. Mai 2023 ein Ende – Electric Horsemen, das mittlerweile 10. Album von The BossHoss, erblickt an diesem Tag das Licht der Welt. Eines sei bereits an dieser Stelle verraten: Langeweile stellt sich bei „Electric Horsemen“ keine Sekunde ein!

ANZEIGE
Lakestaff: Album anhören

Schauen wir genauer hin: Los geht’s mit dem Namensgeber „Electric Horsemen“. Treibende Beats, heulende Gitarren und ein satter Sound lassen keine Zweifel offen, auch nach 20 Jahren sind The BossHoss nimmermüde Cowboys und Rocker, die wissen, wo der Frosch die Locken hat! Mit Ilse DeLange haben sie bereits für das Duett „Jolene“ gemeinsam im Studio gestanden und für Furore gesorgt – nun folgt mit „You“ ein weiterer Garant für volle Tanzflächen. Apropos Duette, da gibt es noch zwei, die nicht ohne Erwähnung bleiben dürfen: „Best Friends Forever“ mit Michael Patrick Kelly – ein musikalische Hommage an die Freundschaft sowie die aktuelle Single „Nice But No“ mit Electric Callboy – da trifft Hillbilly auf Hardrock und die Gitarren qualmen noch Minuten nach!

„Dance The Boogie“ – kennen wir alle aus dem Radio und bereitete den Weg als „Apetizer“ für’s Album. Der Name verrät es – „Country Girl“, nachts in der Stadt unterwegs um Etwas zu erleben – sehr coole Nummer. Mit „Set Me On Fire“, „Ride With Us“ und „Three Little Words“ nehmen sie ein wenig die Härte raus, schalten ein, bis zwei Gänge runter und liefern gerade mit dem Letztgenannten (geiler Text) einen wunderbaren Song, mit viel Country Music Flair. Last but not least, mit „Never Say Never“ wird die ganz große Countrymusik-Keule rusgeholt. Wunderbarer Abschluß eines sehr abwechslungreichen Albums mit vielen potentiellen Hits!

Fazit: Alec Völkel und Sascha Vollmer haben sich mächtig ins Zeug gelegt und einen großartigen, sehr kurzweiligen Longplayer geschaffen. Der Sommer kann kommen – rauf aufs Motorrad, oder sattelt die Pferde; The BossHoss are in the House – und sofort geht die Post ab!

The BossHoss – Electric Horsemen: 2023er Das Album

The BossHoss - Electric Horsemen

Titel: Electric Horsemen
Künstler: The BossHoss
Veröffentlichungstermin: 5. Mai 2023
Label: Mercury (Universal Music)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Country Rock

The BossHoss - Electric Horsemen: Bei Amazon bestellen

The BossHoss - Electric Horsemen: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Electric Horsemen)

01. Electric Horsemen
02. You – mit Ilse DeLange
03. Dance The Boogie
04. Country Girl
05. Electric
06. Best Friends Forever – mit Michael Patrick Kelly
07. What Would A Woman Do
08. Set Me On Fire
09. Ride With Us
10. Three Little Words
11. Nice But No – mit Electric Callboy
12. Never Say Never

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1429 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.