Meldungen

Sensationeller Charteinstieg für Eric Church

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Wenn das mal keine Sensation ist – Eric Church hat in der ersten Veröffentlichungswoche seines neuen Albums Chief annähernd 145.000 Einheiten verkauft. Das bedeutet natürlich eine Nr. 1-Platzierung in den Billboard Country Album Charts, aber noch gewichtiger ist die Top-Position die Church mit seinem Album in den Billboard Top 200 Album Charts (alle Genre) vorweisen kann!

Damit dürfte Capitol-Boss Mike Dungan mit seinem Schützling hoch zufrieden sein – da klingelt die Kasse! Doch damit immer noch nicht genug, denn bei den digitalen Verkäufen von „Chief“ gingen knapp 51.000 Einheiten über die virtuelle Ladentheke – das sind immerhin 35 Prozent der Gesamtverkäufe.

Nur erklären kann sich derzeit den gigantischen Erfolg so richtig keiner – weder das Label Capitol, das Management, noch Church selber. Sie wurden schlichtweg vom Erfolg überrannt! Zwar war klar, dass das Album hoch einstiegen würde, aber das es so hoch einstig, damit rechnete eben keiner.

Church arbeitet mit seinen Team viel in den so genannten „Sozialen Netzwerken“ wie zum Beispiel Facebook. Für Künstler scheinen diese Netzwerke von enormer Wichtigkeit zu sein. Wer dort viele Fans hat, diese immer und immer wieder mit Neuigkeiten versorgt, bleibt im Gespräch, das ist dem Team um Church gelungen. Doch auch auf seinen Konzerten, bei TV-Auftritten und im Radio – Church interagiert immer mit den Fans – da macht er wohl alles richtig. Glückwunsch zur Nummer Eins!

Chief
Titel: Chief
Künstler: Eric Church
Veröffentlichungstermin: 26. Juli 2011
Label: Capitol (EMI Nashville)
Format: CD + Digital

Bestellen / Download bei: Amazon | JPC

Info: 11 Mal erstklassige Country Music vom Feinsten!

Truck Stop 2019
Über Beate Dornfeld (236 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.