Meldungen

Brad Paisley – Mit „Wheelhouse“ die neue Nr. 1 der Charts

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Mit etwas über 100.000 verkauften Einheiten von „Wheelhouse“ in den USA konnte sich Brad Paisley aktuell an die Spitze der Billboard Country Album Charts setzen. Knapp geschlagen geben musste sich der Countrymusiker aber bei den Billboard Top 200 (alle Genre), dort fehlten ihm ein paar tausend Verkäufe, um die Top-Position zu erklimmen – dort „nur“ Platz 2 für Paisley.

Allerdings ist zu beobachten, dass generell die Verkäufe rückläufig sind. Dies gilt nicht nur für Paisley, sondern für alle Musiker in den Staaten. Wenn noch vor knapp 5 bis 10 Jahren mehrere hunderttausend Alben in der ersten Woche über die Ladentheken gingen, freut man sich heute schon über knappe sechsstellige Verkaufzahlen.

Bis also die RIAA, die Recording Industry Association of America, ihre Gold- und Platinauszeichnungen an den Mann bzw. Frau bringen kann, vergehen meist mehrere Wochen oder gar Monate. Trotzalledem ist die sehr gute Platzierung von „Wheelhouse“ gegenwärtig der eindeutige Beweis, dass Brad Paisley die Erwartungen erfüllt und damit den Musikgeschmack der Fans getroffen hat.

Zur Vollständigkeit die weiteren Platzierungen: Blake Shelton musste mit „Based On A True Story“ bereits nach einer Woche den 1. Platz räumen – nur Platz 2 für ihn. „Caught In The Act: Live“, der neue Silberling von Eric Church steigt neu auf Platz 3 ein. The Band Perry stehen mit „Pioneer“ aktuell auf den 4. Platz und Florida Georgia Line bilden in dieser Woche mit „Here’s To The Good Times“ das Schlusslicht der Top 5 in den Billboard Country Album Charts.

Truck Stop 2019
Über Beate Dornfeld (235 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.