Meldungen

Inside Llewyn Davis – Das Konzert zum Film

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019

Ende dieses Jahres kommt hierzulande Inside Llewyn Davis, der neue Film der Coen-Brüder in die Kinos. Nach „O Brother, Where Art Thou?“, der zur Renaissance von Old Time- und Bluegrass-Musik führte, geht es diesmal um die Musikszene von Greenwich Village kurz vor der Ankunft Bob Dylans. Die Biographie seines Mentors Dave van Ronk, „Der König von Greenwich Village“, gab die Vorlage zum Drehbuch ab.

Verantwortlich für den Soundtrack war wieder einmal mehr Produzenten-Genie T-Bone Burnett. Am 29. September gibt es nun in New York City ein großes Konzert rund um den Film. Mit dabei sind u.a. Joan Baez, die Avett Brothers, Marcus Mumford und Rhiannon Giddens von den Carolina Chocolate Drops.

Letztere ist derzeit vielleicht die interessante afroamerikanische Musikerin. Mit klassischer Opernausbildung ausgestattet, fand sie zur Country- und Old Time Music. Und sie ist zu Hause sowohl in der Grand Ole Opry, als auch in der New Yorker Folkszene. Somit ergibt sich ein spannendes Konzert-Line-up von der „Queen of Folk“ Joan Baez über Rock-Legende Patti Smith bis hin zu heutigen Country- und Folkmusikern, wie den Milk Karton Kids, den Secret Sisters oder eben Rhiannon Giddens, die die Genregrenzen zwischen Country und Folk lässig ignorieren. Ein wertvolles Projekt.

Der Soundtrack zum Film erscheint am 8. November, als Termin für den Filmstart in Deutschland ist bislang der 5. Dezember 2013 angekündigt.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Thomas Waldherr (508 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook