Meldungen

Joni Harms – Deutschlandpremiere bei der Country & Western Summer Night in Großkötz

Die Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. laden zur Country & Western Summer Night mit Joni Harms ein.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019
Joni Harms Joni Harms - Bildrechte: Promo

Am Samstag, den 16. Juli 2016 Uhr laden die Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. zu einer Country & Western Summer Night an der Sportgaststätte in Großkötz, 89359 Kötz und zur Deutschlandpremiere der Countrysängerin Joni Harms und ihrer Tochter Olivia aus Oregon, USA ein. Um 17.00 Uhr startet das Rahmenprogramm mit Hufeisenwerfen und Grillstation und ab ca. 18.00 Uhr singen und spielen Mandy Strobel und Cowboy John D. aus Ulm gern gehörte Country & Westernsongs.

Joni Harms ist seit 1985 als Singer & Songwriterin und Gitarristin bekannt. Ihr Repertoire hat sie großteils selbst geschrieben, häufig mit Bezug zu Pferden und anderen Western-orientierten Themen. Aber auch Themen aus dem realen Leben aller Menschen behandelt sie gekonnt, zum Beispiel in ihrem Billboard Top 40 Hit von 1989 „I Need A Wife“. Da alles auf ihr abgeladen wird, „die Frau macht das schon“, könnte sie selbst jemanden gebrauchen, an den oder die sie delegieren könnte. Hinzu kommen Themen um das Leben auf der Ranch, sie selbst lebt auf einer Ranch, die über Generationen hinweg seit 1872 im Familienbesitz ist. „Ich kann nicht ohne Western Music leben“, sagt Joni Harms. „Ich mag vieles von der heutigen Country Music, aber ich möchte das Western-Element der Country Music ebenso am Leben erhalten“. Die Ehrlichkeit in ihrer Stimme spricht Bände. „Als ich aufwuchs, lernte ich zu singen und Lieder zu schreiben, indem ich Emmylou Harris, Dolly Parton, Merle Haggard und George Strait gehört habe. Ich war auf einem Emmylou Harris-Konzert. Sie spielte eine Weile mit ihrer Hot Band, dann kam sie alleine zurück auf die Bühne, nur mit ihrer schwarzen Gibson-Gitarre, und bewies, dass man die Elektronik nicht benötigt, um sein Publikum zu unterhalten.“

11 Studioalben in den Jahren 1985 bis 2011 und eine Live-CD (Oregon To Ireland), aufgenommen 2014 mit The Sheerin Family Band in Moate, Ireland, begleiten ihre Karriere. In Kötz werden Joni Harms & Olivia das passende Flair aufbauen, um ähnlich ihrer großen Vorbilder das Publikum zu verzaubern.

Als weitere musikalische Gäste des Abends werden die Clubmitglieder Mandy Strobel & Cowboy John D. aus Ulm gern gehörte Country & Western Songs singen und spielen. Das Rahmenprogramm startet ab 17.00 Uhr mit Hufeisenwerfen und Grillstation. Der Eintritt ist frei, aber es wird für die Künstler gesammelt.

Truck Stop 2019