Meldungen

Willie Nelson macht Reklame für Pot und der Gouverneur macht mit!

Willie Nelson und Gouverneur Terry McAuliffe - beiden rauchte der Kopf beim "Pot".

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Willie Nelson Willie Nelson - Bildrechte: Sony Music

Willie Nelson, der unermüdliche 83 Jahre alte Country-Star, war letztes Wochenende in Bristow, Virginia, um bei seiner Traditionsveranstaltung „Farm Aid“, die er seit Jahrzehnten zugunsten der amerikanischen Farmer veranstaltet, aufzutreten. Wie üblich war Nelson mit seinem Tourbus angereist. Der Gouverneur von Virginia, Terry McAuliffe, wollte die Gelegenheit, mit einem solch berühmten Mann gesehen zu werden, nicht verpassen. So lud er sich kurzerhand zu einem Besuch in Nelsons Bus ein, um mal gemütlich mit dem Superstar zu plaudern. Er hatte keine Ahnung, was für ein Problem er sich damit einhandelte.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Während des kurzen Besuchs machte Willie Nelsons Gattin Annie einige Fotos der beiden. Was der Gouverneur nicht merkte, war, dass auf dem Foto zwischen den beiden eine Dose mit Willies Marihuana-Produkt zu sehen war. Diese Marke darf legal in den beiden Bundesstaaten Colorado und Washington verkauft werden, ist aber in Virginia gesetzlich verboten. Das Foto nannte eine amüsierte Annie Nelson dann auch „Uh-Oh-Trouble“, also Ärger.

Der Gouverneur war natürlich nicht so amüsiert und ließ verlauten, dass er keine Ahnung gehabt hätte, dass im Bus Gras gewesen sei. Er nähme auch nie Drogen und kenne Willies Marke gar nicht. Annie textete dann zur Entlastung des Gouverneurs, dass nur einer der beiden Gras zu sich genommen hätte – man solle raten, wer das gewesen sei.

Dazu passt, dass in Tennessee der Stadtrat von Nashville beschlossen hat, die Marihuana-Raucher weniger streng zu verfolgen. Es wird spekuliert, dass Countrymusik er dazu beigetragen habe, vor allem natürlich der unerschrocken für die Legalisierung von Hasch kämpfende Willie Nelson.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1102 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook