Meldungen

Dwight Yoakam: Alles Gute und Happy Birthday zum 60. Geburtstag

Dwight Yoakam feierte am 23. Oktober 2016 seinen 60. Geburtstag. Wir gratulieren!

Truck Stop 2018
Dwight Yoakam Dwight Yoakam - Bildrechte: Sugar Hill Records

Dwight Yoakam wurde in Pikeville, Kentucky, am 23.10.1956 geboren. Sein musikalisches Talent zeigte sich recht bald. Doch obwohl Nashville so nahe war, zog er es vor, seine ersten Auftritte in den Bars und Honkytonks seines Heimatstaates zu machen, um im Jahre 1977 sein Glück in Kalifornien zu versuchen. Eine harte Zeit folgte, bis er dann im Jahr 1986 den Durchbruch schaffte.

In meinem CD-Player liegt die erste EP, die Dwight Yoakam 1984 aufgenommen hat und die er selbst finanzierte. Da klingt er so dynamisch und ganz anders als die meiste Countrymusik, die zu dieser Zeit in den Charts zu hören war. Und dennoch schaffte er es, zwei Jahre später bei Reprise Records seine erste CD einzuspielen. „Das ist bloß altes Hillbilly-Zeugs“, sagte er bei einem Livekonzert im überfüllten Roxy Nightclub in Hollywood und genau darauf fuhr vor allem das jüngere Publikum völlig ab. „Guitars, Cadillacs etc. etc.“ schlug groß ein, verkaufte sich zwei Millionen Mal und brachte ihm Chartshits und allgemeine Anerkennung als einer der großen Wiederentdecker der traditionellen Countrymusik im modernen Gewand ein. Das Billboard Magazin stufte „Guitar Cadillacs“ auf Platz 94 der 100 besten Country-Songs ein.

So eilte er dann von Erfolg zu Erfolg, mit 39 Country-Hits von 1986 bis 2005, mit Millionen Mal verkauften Platten und dem Ruf, einer der besten Entertainer der Countrymusik zu sein. An Lob mangelte es nicht. Johnny Cash nannte ihn seinen Lieblingssänger und auch als Songschreiber genoss er höchste Anerkennung. Ab 1996 machte Dwight Yoakam auch als TV- und Filmschauspieler Karriere. Er mimte mal den Bösewicht, so als psychopathischer Killer in „Panic Room“ mit Jodie Foster aus dem Jahr 2002 oder als der gute Sheriff in „The Three Burials Of Melquiades Estrada“ (2005). Auch in der Komödie „Bandidas“ mit Penélope Cruz und Salma Hayek war er zu sehen. Zuletzt spielte er mit Kris Kristofferson im Jahr 2010 im Western „The Last Rites Of Ransom Pride“.

Zu seinem 60. Geburtstag hat Yoakam nun eine wunderschöne Bluegrass-CD herausgebracht. Swimmin‘ Pools, Movie Stars … schaffte vor wenigen Wochen den Sprung auf Platz 6 der Country- und Nr. 1 der Bluegrass-Charts des Billboards. Sein Markenzeichen bleibt der schöne Western-Hat, ohne den man ihn nie auf der Bühne und in Musikvideos sah. Doch seine großartige Musik, zu hören auf seinen 15 Studioalben, diversen Livealben, einer Weihnachts-CD und größten Hitzusammenstellungen, machen ihn zu einem der großen Künstler der Countrymusik.

Tedeschi Trucks Band: Hier klicken

Kommentar hinterlassen