Meldungen

Country Music Hot News vom 2. April 2019

Es gibt Neues über George Strait, Reba McEntire, Luke Combs, Ashley McBryde, LANCO, Marty Brown und HARDY zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Trucker & Country Festival 2019: Hier weitere Infos
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Rekorde brechen macht George Strait offensichtlich Spaß! Am 17. März kamen zu einem Konzert beim Houston Rodeo 80.108 Zuschauer in das NRG Stadion. Das sind genau 88 mehr als bei seiner bisherigen Bestleistung, die er im Jahre 2013 in diesem Stadion aufgestellt hatte. Zwei Sitze blieben leer: Auf ihnen waren die Namen des ehemaligen Präsidenten George Bush und seiner First Lady Barbara eingraviert, die beide 2018 verstorben sind.

Reba McEntire ist wieder zurück und zwar in den Country-Charts. Ihre neue Single „Freedom“ debütierte letzte Woche auf Platz 52 in den Airplay-Single-Charts. Es ist ihr 69. Song in den Hitlisten und sie hat seit Dezember 2017 darauf warten müssen. Kommt gerade Recht um für ihr neues Album (Stronger Than The Truth) zu werben. Zudem wird sie am 7. April die 54. Award Show der Academy of Country Music (ACM) moderieren.

Im Vorfeld dieser Show hat die ACM bereits drei Gewinner bekanntgegeben. Luke Combs, Ashley McBryde und LANCO wurden als Sänger, Sängerin und Gruppe des Jahres ausgezeichnet. Carrie Underwood, die diese Auszeichnung 2006 erhielt, rief im Auftrag der ACM die Gewinner an und gratulierte ihnen. Logisch, dass alle sehr überrascht und erfreut waren. Alle vier genannten werden bei der Show in Las Vegas auftreten und dazugekommen sind gerade noch Kelli Clarkson und Brandi Carlile.

Marty Brown ist zurück. Er war 1991 mit dem Album „High & Dry“ als Nachfolger von Hank Williams gefeiert worden und schnell fanden sich viele Leute, denen sein herrlicher Honky Tonk Sound gefiel. Doch nach zwei weiteren Alben wurde es still um ihn. Jetzt taucht der inzwischen 54 Jahre alte Brown wieder auf: Es wird eine CD namens „American Highway“ bei Plowboy Records erscheinen und das Video der Single „Umbrella Lovers“ kann angesehen werden. Zudem wird er vier Folgen der Country Classic TV Show moderieren, deren Folgen auf diversen Sendern im April ausgestrahlt werden: Beispielsweise bei Keep It Country im Lande des Brexit (oder doch nicht?) England.

Wo wir gerade von Countrysängern reden: Ich hätte da einen aktuellen Tipp: HARDY (ja, alles in Großbuchstaben) hat seine Karriere in Nashville als Songwriter begonnen und sich als Duettpartner von Florida Georgia Line empfohlen mit „Y’all Boys“ auf deren Album „Can’t Say I Ain’t Country“. HARDY hat bisher zwei EPs – „Where To Find Me“ und „This Ole Boy“ veröffentlicht und seine Single „Rednecker“ hat den Sprung in die Country-Charts geschafft. HARDYs Songs überzeugen durch witzige Texte und fetzige Country-Klänge!

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (558 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook