Meldungen

Nach gut viereinhalb Jahrzehnten: Neil Young veröffentlicht „Homegrown“

Die Musiklegende bringt endlich sein wohl sagenumwobenstes Album heraus. Darauf sind u.a. sieben bislang unveröffentlichte Songs.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen
Neil Young - Homegrown Neil Young - Homegrown. Bildrechte: Reprise Records (Warner)

„Ich bitte um Entschuldigung. Das Album Homegrown hätte bereits einige Jahre nach Harvest für euch da sein sollen. Es ist die traurige Seite einer Liebesbeziehung. Der angerichtete Schaden. Der Liebeskummer. Ich konnte es mir einfach nicht anhören. Ich wollte es hinter mir lassen … aber ich hätte es teilen sollen. Es ist tatsächlich großartig, darum nahm ich es ja überhaupt auf“, mit diesen Worten kündigt der große Neil Young die Veröffentlichung seines Albums „Homegrown“ für den 19. Juni 2020 an. Es hätte eigentlich schon im Jahr 1975 erscheinen sollen und stellt künstlerisch die Verbindung her zwischen „Harvest“ und „Comes A Time“ dar.

Doch die Zeit heilt alle Wunden und nun scheint Young auch in der Lage zu sein, dieses „verschollene Album“ ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. Das Album enthält 12 Neil-Young-Songs, von denen sieben bisher unveröffentlicht sind – „Separate Ways“, „Try“, „Mexico“, „Kansas“, „We Don’t Smoke It No More“, „Vacancy“ und „Florida“ (eine Spoken-Word-Erzählung). Außerdem darauf enthalten sind die allerersten Aufnahmen von „Homegrown“ und „White Line“. „Little Wing“, „Love Is A Rose“ und „Star Of Bethlehem“, von denen unterschiedliche Mixe auf späteren Alben von Neil Young erscheinen sollten, bewahren auf „Homegrown“ ihre ursprüngliche Form.

Mit dabei waren in den Sessions, die Juni 1974 bis Januar 1975 andauerten, u.a. Levon Helm (Schlagzeug) und Robbie Robertson (Gitarre) von „The Band“, Emmylou Harris, die dann im Sommer 1975 auch mit Bob Dylan für dessen Album „Desire“ singen sollte, sowie der Bassist Tim Drummond, der u.a. vorher mit James Brown vor US-Soldaten in Vietnam auftrat und später mit Bob Dylan auf dessen Gospel-Touren und Alben zusammenarbeiten sollte. Als erste Kostprobe gibt es den Titel „Try“ als Single-Auskopplung zum Download.

Neil Young – Homegrown: Das Album

Neil Young - Homegrown

Titel: Homegrown
Künstler: Neil Young
Veröffentlichungstermin: 19. Juni 2020
Label: Reprise Records (Warner)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Americana

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Neil Young - Homegrown: Bei Amazon bestellen! Neil Young - Homegrown: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Homegrown)

01. Separate Ways
02. Try
03. Mexico
04. Love Is A Rose
05. Homegrown
06. Florida
07. Kansas
08. We Don’t Smoke It No More
09. White Line
10. Vacancy
11. Little Wing
12. Star Of Bethlehem

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Thomas Waldherr (576 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook