Meldungen

Clint Black: Out Of Sane

Clint Black liefert mit "Out Of Sane" ein solides Album, gespickt mit traditioneller Countrymusik und Honky Tonk.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen
Clint Black - Out Of Sane Clint Black - Out Of Sane. Bildrechte: Black Top Records

Zwar soll es eine Besprechung zur neuen CD von Clint Black werden, aber auf meinem Plattenspieler läuft Blacks allererster und wunderbarer Longplayer „Killin‘ Time“, mit nur neun Titeln. 31 Jahre hat das Erstlingswerk, Album des Jahres 1989, nun schon auf dem Buckel, aber es klingt immer noch frisch und besonders. Damals war es die Frage, ob Black oder Garth Brooks die Superstars der 1990er Jahre würden, noch offen. Heute ist diese Frage klar beantwortet. Trotzdem war Black der vierterfolgreichste Star dieses Jahrzehnts. Aber nach 2000 konnte er nicht mehr an seine großen Erfolge anknüpfen und die Studioalben wurden selten. 2015 veröffentlichte er das Album „On Purpose“, das keinen großen Widerhall fand. Nun endlich war Clint Black wieder im Studio und seit Freitag ist Out Of Sane erhältlich.

Zwölf Songs hat Clint Black eingespielt und wie man es von ihm gewohnt ist, hat er sich bei elf davon als Songschreiber betätigt. Mit Nicolas Hayden hat er schon vor 30 Jahren zusammengearbeitet und dieser ist wieder vertreten. Allerdings hat Black sich bei mehreren Songs der Mithilfe Steve Wariners, eines anderen prominenten Veteranen, versichert. Herausgekommen ist ein bunter Mix mit einer Reihe von flotten Songs, wie „Hell Bent“ oder „My Best Thinkin'“. Der Titel „America (Still In Love With You) verrät gleich, dass es sich hier um eine Liebeserklärung an die USA handelt. Der Song hat denn auch etwas von einer einfühlsamen Liebesballade und ist textlich gerade noch erträglich, denn immerhin ist davon die Rede, dass es mit den USA nicht immer gut ging. Warum Black gerade diesen Song zur ersten Single gemacht hat, erschließt sich mir nicht. Es folgt ein wirklich schönes Lied, mit einer schönen Melodie und dezenter Musikbegleitung von Mandoline, Fiddle „With Love“, für mich bereits der Höhepunkt des Albums.

„Everybody’s Talkin'“ ist ein alter Popsong, den Harry Nillson bereits 1969 zu einem Hit machte, nachdem es im Film „Midnight Cowboy“ mit Jon Voigt und Dustin Hoffman zu hören war. Black haucht dem Lied frisches Leben ein. Mit „Found It“ wird man an die frühen Hits erinnert, als der Honky Tonk Sound noch die Countrymusik dominierte. „A Beautiful Day“ ist nett, aber eher Durchschnittsware, während „Down To It“ bluesig ist und damit Blacks Talent entgegenkommt. „The Only One“ zeichnet sich durch die glänzende Gitarrenbegleitung von Steve Wariner aus, während „Can’t Quit Thinkin'“ ebenfalls versucht, klanglich an frühe Clint Black-Songs anzuknüpfen, allerdings ohne rechte Überzeugung. Der letzte Titel des Albums „What I Knew Then“ bringt den 58-jährigen Black nochmal in Form, wobei der Hintergrund-Chor dem Song Dynamik verleiht und ein gelungener Abschluss ist.

Fazit: Clint Black hat es nicht verlernt, gute Countrymusik zu schreiben und zu singen. Aber so hundertprozentig kann das Ganze nicht überzeugen. Vielleicht hätte ich doch das unvergessliche „Killin‘ Time“ nicht zum Vergleich heranziehen sollen.

Clint Black – Out Of Sane: Das Album

Clint Black - Out Of Sane

Titel: Out Of Sane
Künstler: Clint Black
Veröffentlichungstermin: 19. Juni 2020
Label: Black Top Records
Format: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 45:50 Min.
Tracks: 12
Genre: Traditional Country, Honky Tonk

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Clint Black - Out Of Sane: Bei Amazon bestellen! Clint Black - Out Of Sane: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Out Of Sane)

01. Hell Bent
02. My Best Thinkin‘
03. America (Still In Love With You)
04. With Love
05. Everybody’s Talkin‘
06. Found It Anyway
07. A Beautiful Day
08. Down To It
09. The Only One
10. Can’t Quit Thinkin‘
11. Find Myself
12. What I Knew Then

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (695 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook