Meldungen

Country Music Hot News: 21. November 2021

Neues über Jason Aldean, Carrie Underwood, Walker Hayes, Chris Stapleton, Adele, Taylor Swift, Willie Nelson, Keith Urban, Lee Brice und Alex Miller.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Robert Plant & Alison Krauss - Raise The Roof: Hier bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Normalerweise kommen Songs nicht wieder hoch, nachdem der erste Platz der Country Charts erreicht wurde. Dieses Kunststück gelang in dieser Woche Jason Aldean und Carrie Underwood mit ihrem „If I Didn’t Love You“. Es hat zu einer dritten Woche Nummer 1 gelangt und „Fancy Free“ von Walker Hayes wurde abgelöst. Der wiederum liegt in den Hot Country Songs seit 19 Wochen auf Platz 1, seit Wochen vor dem besagten Duett.

Ein weiterer Neuzugang in den Airplay Charts ist zu vermelden. Taylor Swift hat für ihren Song „I Bet You Think About Me“ Chris Stapleton, den frisch gebackenen CMA Preisträger als bester Countrysänger des Jahres, zum Mitsingen verpflichtet. Der tut das so gut, dass das Duett gleich auf Platz 23 eingestiegen ist. Nur einmal ist Taylor Swift in ihrer Karriere höher in den Charts begonnen, und zwar mit „We Are Never Ever Getting Back Together“ auf Platz 13 im September 2012. Ihre Neuaufnahme von „Red (Taylor’s Version)“ hat sich in den Staaten in nur fünf Tagen über eine halbe Million Mal verkauft!

Überhaupt ist Chris Stapleton ein gefragter Duettpartner. Auch Adele hat mit ihm eine Version ihres Hits „Easy On Me“ aufgenommen und am Freitag den Countryradios zugestellt. Es ist ihr erster Versuch, in den Country Charts vertreten zu sein. Das Duett ist seit Freitag auf der Deluxe Version ihres Albums „30“ zu hören.

Am 19. November 2016 stand Keith Urban mit „Blue Ain’t Your Color“ auf Platz 1 der Hot Country Songs und verblieb dort zwölf Wochen. Es war damit sein größter von 16 Nummer 1 Hits und der Song wurde 2017 CMA-Songs des Jahres. Das Lied war aber auch sein letzter Top Hit, denn seither schaffte er „nur“ noch fünf Top 10 Erfolge. Die aktuelle Single „Wild Hearts“ belegt in dieser Woche Platz 36.

Willie Nelson bekommt schon wieder eine Auszeichnung. Aber nicht für Musik, sondern für seine andere Leidenschaft. Der Clio Cannabis Lifetime Award 2021 wird ihm für seine Verdienste um die Promotion von Cannabis als Heilpflanze und für seine von ihm kreierten Marken „Willie’s Reserve“ und „Willie’s Remedy“ verliehen. Nelson wird auch eine Konferenz zu dem Thema veranstalten. Es ist der Glücksgipfel, „Luck Summit: Planting The Seed“. Wenn die Pläne der Ampelkoalition es erlauben, kann er seine Produkte vielleicht auch hier vermarkten.

Die drei großen Musikverlage in den Staaten sind ASCAP, BMI und SESAC. Zum ersten Mal haben die drei Institutionen unabhängig voneinander denselben Song zur Single des Jahres gewählt. Es ist Lee Brice’s „Some Of Them Girls“. Das war möglich, weil Brice von SESAC vertreten wird, während seine Co-Autoren Ashley Gorley bei ASCAP und David Davidson und Ben Johnson bei BMI sind. Das Lied war im Oktober 2020 drei Wochen Nummer 1 der Country Charts.

Und dann hätten wir noch einen Musik-und Videotip: Alex Miller aus Lancaster, Kentucky, ist ehemaliger Kandidat bei American Idol und singt ganz traditionelle Countrymusik. Er hat jetzt seinen ersten Plattenvertrag bei Billy Jam Records erhalten und die erste Single „Don’t Let The Barn Door Hit You“ ist reinster Western Swing, der so richtig abgeht. Dazu gibt ein witziges Video, in dem eine sehr hübsche Städterin mit dem Landleben konfrontiert wird. Millers Familie darf ebenfalls mitspielen. Ein gelungenes Debüt, wie wir finden.

Anzeige - Robert Plant & Alison Krauss - Raise The Roof: Hier bestellen
Über Franz-Karl Opitz (870 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook