CD-Veröffentlichungen Laufend aktualisierte Übersicht neuer Studioalben. Es erscheinen u.a. neue CDs von Brad Paisley, Randy Travis und Lee Brice. Zu den » Neuerscheinungen
World of Western: Hier klicken!

Josh Turner verzauberte Gstaad!

[17. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: Eventberichte, Headline ]
Josh Turner verzauberte Gstaad!

Am vergangenen Wochenende fand im mondänen Gstaad, gelegen im wunderschönen Berner Oberland, die 26. Country Night statt. Das zweitägige Festival bot auch in diesem Jahr wieder Countrymusik auf allerhöchstem Niveau. So wurden die Auftritte von Swiss Highwaymen, Ricky Skaggs und seine Band Kentucky Thunder sowie Kellie Pickler und Josh Turner vom Publikum frenetisch gefeiert.

Traditionelle Country Music, dargeboten von den Protagonisten Heinz Flueckiger, Andy Martin, Buddy Dee und George Hug – die als Swiss Highwaymen die musikalische Tradition der “Originale” (Willie Nelson, Kris Kristofferson, Waylon Jennings, Johnny Cash) wieder aufleben ließen. Ein absoluter Gstaad-Einstieg nach Maß!

» weiterlesen

Billboard Airplay Charts: Dustin Lynch erobert die Spitze!

[16. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: News]
Billboard Airplay Charts: Dustin Lynch erobert die Spitze!

Dustin Lynch hat mit “Where It’s At (Yep,Yep)” die Spitze der Billboard Airplay Charts erreicht und damit die perfekte Promotion für sein frisch erschienenes, gleichnamiges Album geliefert. Für den 29-Jährigen aus Tullahoma ist es die erste Nummer-eins-Platzierung seiner Karriere nachdem “Cowboys And Angels” im Jahr 2012 Platz 2 erreichen konnte. Kenny Chesney musste mit “American Kids” die Spitze räumen und liegt auf Rang 2 vor Luke Bryan mit “Roller Coaster”, Cole Swindell mit “Hope You Get Lonely Tonight” und Florida Georgia Line mit “Dirt”.

Brantley Gilbert hat “Small Town Throwdown” mit Unterstützung von Justin Moore und Thomas Rhett erstmalig in die Top 10 auf Platz 10 gebracht. Auf Rang 53 konnte Eastin Corbin mit “Baby Be My Love Song” den höchsten Neueinstieg seiner Karriere landen. Die weiteren Newcomer kommen von Kelleigh Bannen mit “You Are What You Love” und Josh Turner mit “Lay Low” auf den Plätzen 59 und 60.

» weiterlesen

Lee Brice: I Don’t Dance

[11. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: CD-Besprechungen]
Lee Brice: I Don’t Dance

Als im September 2009 der nur Insidern bekannte Songwriter Lee Brice mit dem vielsagenden Titel “Love Like Crazy” auf Platz 58 in die Countrycharts einstieg, deutete recht wenig auf einen Karrieredurchbruch hin. Geschlagene 55 Wochen später fand sich die musikalische Weissagung eines älteren Herrn an die Jugend auf Platz 3 wieder und markierte damit den langsamsten Aufstieg eines Songs in der Geschichte der Billboard Hot Country Songs.

Vier Jahre danach zählt der Mann aus South Carolina zu den Stars der New-Country-Szene und konnte drei der vier Singles aus seinem Erfolgsalbum “Hard To Love” an der Spitze der Billboard-Charts platzieren. Was für ein Typ ist dieser Lee Brice? Er ist beileibe kein “Bro”, auch die Rolle des smarten Beach-Guys passt auf den 35-Jährigen aus der Kleinstadt Sumter nicht wirklich. Rein optisch ist er eher die Marke “Mannsbild zum Anlehnen”, der mit seinen Kumpels gerne nach Feierabend noch mal um die Häuser zieht.

» weiterlesen

Billboard Top 15 Bluegrass Alben vom 20.09.14

[11. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: News]
Billboard Top 15 Bluegrass Alben vom 20.09.14

Auch nach 23 Wochen steht Nickel Creeks “A Dotted Line” weiter an der Spitze der 15 bestverkauften Bluegrassalben der USA. Daran konnte auch die neue Nummer 2 der Billboard Top 15 Bluegrass Alben nichts ändern. The Roys, das Bluegrassduo der Geschwister Lee und Elaine, schaffte diesen Platz mit ihrem neuen Werk “The View”. Platz 3 hält nach fast einem Jahr (50. Woche) Alan Jackson mit seinem “Bluegrass Album”.

Noch ein Neuzugang steht auf dem vierten Platz, die Gruppe Breaking Grass und ihre neue CD “Just As Strong”. Die Band betseht aus Cody Farrar und Tyler White an der Fiddle, Thelton Vanderford am Banjo, Britt Sheffield am Bass und Zach Wooten an der Mandoline. Farrar schreibt die meisten Songs und ist Leadsänger. Frischer, origineller Bluesgrasssound, wobei die Fünf auch gerne mal ein Popoldie aufnehmen, wie zum Beispiel Mr. Sandman.

» weiterlesen

Billboard Top Country Album Charts vom 20.09.14

[11. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: News]
Billboard Top Country Album Charts vom 20.09.14

Nach ihrer neunfachen Nominierung für die diesjährigen CMA Awards, die in New York bekanntgeben wurden, sprang das aktuelle Album “Platinum” von Miranda Lambert gleich von der 7 zurück auf die 1 der Billboard Top Country Album Charts und verdrängte den Topzugang der letzten Woche auf Platz 2: Brad Paisleys “Moonshine in the Trunk”, ein echt geniales Album, wenn mir die Bemerkung gestattet sei.

Dahinter auf Platz Nr. 3 hält sich seit über einem Jahr Lyke Bryans “Crash my Party” nun bereits in der Top 10 und ist eines der wenigen Alben (egal ob Pop, R&B oder Country), das sich über zwei Millionen Mal verkauft hat.

» weiterlesen

Ballermann® – Neues Countryalbum 2014!

[11. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: News]
Ballermann® – Neues Countryalbum 2014!

Die Country & Westernabteilung von Deutschlands bekanntester Eventmarke “Ballermann” legt ein neues Countryalbum vor, welches mit sehr viel Herzblut und Leidenschaft zusammengestellt wurde. Wie schon die erste “Ballermann”-Countrykopplung aus dem Jahr 2013, ist auch Ballermann® Country – Die Grosse Westernparty 2014 wieder anders als viele andere Country & Western-CDs.

Die Ballermann® Country 2014 ist nicht nur an Cowboys, Trucker, Line Dancer, Westernreiter, Saloonladies und Gambler gerichtet, sondern von diesen gemacht. Sie alle kamen zu Wort. Was sie zu sagen haben, steht im acht-seitigen, hochwertigen Booklett des Albums. So bunt wie die Macher des Albums sind auch die Akteure. Mit dabei sind u.a. Superstars wie Alan Jackson, Johnny Cash, Loretta Lynn, Tom Astor, Truck Stop, Carlene Carter, The Mavericks, Wolfgang Petry, Linda Feller, Dolly Parton sowie Mark Bender und Dean Martin.

» weiterlesen

The Washers: Everything At Once

[11. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: CD-Besprechungen]
The Washers: Everything At Once

Dass der “Pfirsich-Staat” Georgia mittlerweile als kreatives Zentrum des modernen Country wahrgenommen wird, hat nicht zuletzt mit den landesweiten Erfolgen der Zac Brown Band zu tun. Seit ihrem Durchbruch mit “Chicken Fried” im Jahr 2008 hat die Formation aus Atlanta die Szene mit der Kombination aus mehrstimmigem Gesang, geschmeidigen Melodien und zeitgemäßen Songthemen fest im Griff.

Eine vierköpfige Band aus dem Süden von Texas scheint stilistisch einen ähnlichen Weg gehen zu wollen und darf sich mit ihrem dritten Studioalbum “Everything At Once” berechtigte Hoffnungen auf eine größere Anhängerschaft machen. Ihr Name: The Washers. Der Bandname entstammt einem gerade in Texas populären Wurfspiel, in dem in Anlehnung an das bekanntere “Horseshoe” mit Unterlegscheiben auf Löcher gezielt wird. Der “große Wurf” jedoch ist den kauzig dreinschauenden Jungs aus der Kleinstadt East Bernard trotz erster Achtungserfolge mit dem Vorgängeralbum “Tired Eyes” und den Radiosingles “Good Ol’ Days” und “Like A Gypsy Should” bislang versagt geblieben.

» weiterlesen

Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker (Live)

[11. September 2014 | Keine Kommentare | Von | Kategorie: CD-Besprechungen]
Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker (Live)

Die Tour ist vorbei, und die CD bzw. CD/DVD zu “Das Märchen vom gezogenen Stecker – Live” ist da! Ein fettes Paket, das Wolfgang Niedecken da geschnürt hat. Zwei CDs sind es, und in der Deluxe-Ausgabe kommt noch eine DVD dazu. Ich habe seit meinem Artikel über ein Konzert der Tour viel nachgedacht über den Mann aus Köln.

Ich bin seit über 30 Jahren in der deutschen Countryszene aktiv, als Fan, Sänger, Musiker, Songwriter,Kritiker und nun seit vier Jahren auch in schreibender Funktion. Ja, es fühlt sich seltsam an, über einen bekannten deutschen Rockmusiker auf Country.de zu schreiben. Aber warum eigentlich?

» weiterlesen