Meldungen

Neue Schätze aus Dylans Archiv geborgen

Columbia Records (Legacy Recordings) veröffentlicht "Bob Dylan - Springtime In New York. The Bootleg Series Vol. 16 (1980 - 1985)".

ANZEIGE
ANZEIGE - The Cumberland River Project: Hier klicken

Bob Dylan - The Bootleg Series Vol. 16 Bob Dylan - The Bootleg Series Vol. 16. Bildrechte: Columbia Records, Legacy

Im Frühjahr ging ja schon das Gerücht herum, im Herbst würde sich die nächste Ausgabe von Dylans Bootleg Series rund um die Infidels Sessions von 1983 drehen. Doch jetzt im Sommer haben wir erfahren, es werden nicht nur Aufnahmen der Infidels-Sessions veröffentlicht werden, sondern die Bootleg Series Vol. 16, Bob Dylan – Springtime In New York, nimmt sich mehr vor: Den gesamten Zeitraum von 1980 bis 1985. Die Spanne reicht dann von den Proben zur Herbsttour 1980, Outtakes von Shot of Love und Infidels über (wenige) Live-Aufnahmen von 1984 bis hin zu den Empire Burlesque-Sessions. Die Nummer 16 gibt es dann als 2er CD-Box und als 5er CD-Deluxe-Box mit 100-seitigem Coffee Table Book. Die ausführlichen Liner Notes dieser 16. Folge der Bootleg Series schrieb der britische Autor und Journalist Damien Love.

ANZEIGE
Det Haggard: Countrymusik & mehr

Die Entscheidung, den Zeitraum zu erweitern, ist thematisch absolut sinnvoll, knüpft diese Folge doch damit zeitlich und inhaltlich direkt an „Trouble No More“, der Bootleg Series Vol. 13 über die Born Again-Phase, an. Für Bob Dylan persönlich war es „die Abkehr von allzu schneller Bekehrung“ (Günter Amendt) und die Hinwendung zu neuen, weltlicheren Themen. Während sich die Musikindustrie mit vielen neuen medialen Trends und technischen Neuerungen konfrontiert sah, von MTV über die CD bis zum Digital Recording, versuchte Dylan sich in dieser Umbruchsphase zu behaupten und schrieb Songs für die beginnende neue Dekade und schuf mit seinen Aufnahmen, die er auf insgesamt drei Alben („Shot Of Love“ 1981, „Infidels“ 1983 und „Empire Burlesque“ 1985) veröffentlichte, ein neues Kapitel in seinem Oeuvre. „Springtime In New York“ beleuchtet diese Periode mit bislang unveröffentlichten Outtakes, Alternativversionen von Songs, Probe- und auch einigen Live-Aufnahmen.

Bob Dylan – Springtime In New York. The Bootleg Series Vol. 16 (1980 – 1985)

Bob Dylan - The Bootleg Series Vol. 16

Titel: Bob Dylan – Springtime In New York. The Bootleg Series Vol. 16 (1980 – 1985)
Künstler: Bob Dylan
Veröffentlichungstermin: 17. September 2021
Label: Columbia Records, Legacy
Vertrieb: Sony Music
Formate: CD & Vinyl
Tracks: 25 (2er CD & 2er Vinyl), 57 (5er CD)
Genre: Americana, Rock

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Bob Dylan - The Bootleg Series Vol. 16: Bei Amazon bestellen! Bob Dylan - The Bootleg Series Vol. 16: Bei JPC bestellen!

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Thomas Waldherr (804 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook